Wegen Ölspur frontal gegen Baum?

+

Altötting - Auf der alten B12 ist ein VW Golf frontal gegen einen Baum geprallt. Auslöser des Unfalls könnte eine kilometerlange Ölspur sein:

Nach Informationen von vor Ort ereignete sich der Unfall gegen 11 Uhr auf der Staatsstraße 2550, der alten B12. Demnach wollte ein Autofahrer aus dem Landkreis Altötting mit seinem VW Golf von Mühldorf kommend nach der Unterführung der B299 nach rechts Richtung Altötting abbiegen. Der Golf kam jedeoch von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen den einzigen Baum auf der Verkehrsinsel.

Unfall auf der alten B12

Der Fahrer soll bei dem Unfall leicht verletzt worden sein, seine Beifahrerin blieb offenbar unverletzt. Der Golf ist nun ein Totalschaden.

Der Grund für den Unfall könnte eine Ölspur sein, die sich kilometerlang durch zwei Landkreise zog. Sie ging vom Neuöttinger Stadtplatz über Altötting und der alten B12 bis nach Mühldorf. 

Kilometerlange Ölspur

Die Straßenmeisterei und die Feuerwehren aus Neu- und Altötting waren rund eineinhalb Stunde im Einsatz, um die Ölspur bestmöglich zu entfernen. Ein Verursacher konnte nicht ermittelt werden.

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser