Mehr Fördermittel für die Sportvereine

Altötting - Die Sportvereine im Landkreis dürfen sich freuen. Die Zuschüsse, die sie vom Freistaat bekommen, steigen im Vergleich zum Vorjahr um 5,8 Prozent .

Für das laufende Jahr steigen die Zuschüsse des Freistaats Bayern für die Sportvereine im Landkreis Altötting um fast 5,8 Prozent gegenüber 2012. Dies teilte die örtliche Stimmkreisabgeordnete Ingrid Heckner mit. Heckner gab bekannt, dass der Förderbetrag von etwa 163.000 Euro um mehr als 9.000 Euro auf circa 172.000 Euro ansteigt. „Möglich wird die erhöhte Förderung durch die für das Jahr 2013 beschlossene Erhöhung der Vereinspauschale um eine ¾ Million Euro auf insgesamt 19.400.000 Euro“, erläutert die Abgeordnete.

„Breitensport ist mehr als nur ein Hobby. In unseren Vereinen wird wertvolle ehrenamtliche Arbeit geleistet, die wesentlich zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft beiträgt“, ergänzt Heckner. Der nochmalige Anstieg der Vereinspauschale sei deshalb ein Ausdruck der hohen Wertschätzung, die der Sport in Bayern genieße. „Es ist aber auch das Verdienst der überaus aktiven Vereine im Landkreis Altötting. Denn steigende Mitgliederzahlen, mehr Kinder- und Jugendarbeit und die Ausbildung von Übungsleitern führen zu höheren Zuschüssen,“ so Heckner abschließend.

Pressemeldung Büro Ingrid Heckner, MdL

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser