Ungar (27) konnte nicht mehr bremsen

Auffahrunfall auf A94 sorgte für Behinderungen

+

Altötting - Auf der A94 hat sich am späten Mittwochnachmittag ein Unfall ereignet. Zwischen Altötting und Neuötting kommt es deswegen zu Verkehrsbehinderungen.

Update, 18 Uhr: A94 bei Altötting wieder frei befahrbar

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw ist es am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr auf der A94 bei Winhöring gekommen. Ein 34-jähriger Paketdienstfahrer aus dem Kreis Altötting wollte mit seinem Fiat Kastenwagen kurz nach der AS Altötting in Richtung Passau auf die Überholspur wechseln und schätzte dabei die Geschwindigkeit eines von hinten ankommenden 27-jährigen ungarischen Audi-Fahrer falsch ein. 

Auffahrunfall auf A94 sorgte für Behinderungen

Der Audi-Fahrer versuchte noch zu bremsen, fuhr jedoch auf den Fiat auf. Am Audi, wie auch am Fiat entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr Winhöring war mit ca. 20 Mann zur Verkehrsabsicherung und zum Reinigen der Fahrbahn im Einsatz. Die linke Spur war kurz nach der AS Altötting ca. eine halbe Stunde gesperrt.

Erstmeldung

Zwischen den Anschlussstellen Altötting und Neuötting kam es in Fahrtrichtung Passau gegen 17 Uhr offenbar zu einem Auffahrunfall. Wie viele Fahrzeuge genau daran beteiligt sind, ist unklar. Die linke Fahrspur ist seither blockiert. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Ob auch Personen verletzt wurden, ist derzeit ebenfalls noch unklar. Die Rettungskräfte von Rotem Kreuz, Feuerwehr und Polizei sind im Einsatz.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser