Verbotenes Abbiegen löste Unfall aus

+

Altötting - Am Dienstagmittag ereignete sich ein schwerer Unfall an der Kreuzung der Stinglhamerstraße zur St2107. Die Polizei sucht nun Zeugen und fahndet nach dem Verursacher.

Die Meldung der Polizei:

Am Dienstag, 16. Dezember, gegen 12.45 Uhr, bog ein bisher nicht bekannter Lenker eines weißen Autos verbotswidrig von der Staatsstraße 2107 aus Richtung Kastl kommend nach links auf die Stinglhamerstraße ab. Ein dahinter fahrender 39-jähriger Autofahrer aus Reischach musste deshalb verkehrsbedingt abbremsen. Ein dahinter folgender 39-jähriger Pkw-Lenker aus dem Landkreis Traunstein bemerkte dies zu spät und wich, um einen Auffahrunfall zu vermeiden, nach links auf die Gegenfahrspur aus.

Dabei touchierte er noch das linke hintere Fahrzeugeck des Vorausfahrenden und stieß dann schließlich mit dem entgegenkommenden Wagen einer 46-jährigen Winhöringerin zusammen. Die 46-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 13.000 Euro. Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet und kann vor allem Angaben über den abbiegenden weißen Pkw machen? Bitte um Hinweise an die Polizei Altötting.

Die Erstmeldung:

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute gegen 12.50 Uhr an der Kreuzung der Stinglhamer Straße zur St2107 in Altötting.

Beteiligt waren drei Fahrzeuge, zwei davon waren auf der St2107 unterwegs und eines auf der Stinglhamer Straße. Weder zum genauen Unfallhergang, noch zu den Beteiligten konnte sich die Polizei zum gegenwärtigen Zeitpunkt äußern.

Feststeht, dass mindestens ein Fahrzeuginsasse ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Einsatzkräfte mussten sich auch um einen Hund kümmern, der in einem der Fahrzeuge mitgeführt wurde.

Schwerer Unfall an Altöttinger Kreuzung

An mindestens zwei der Autos entstand Totalschaden. Die St2107 musste für fast eine Stunde komplett gesperrt werden, es bildete sich ein Rückstau in beide Richtungen. Der Verkehr wurde umgeleitet. Vor Ort war die Feuerwehr Altötting im Einsatz.

Timebreak21/Polizei Altötting

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser