Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Der Einbruch in das Trafohaus: Hochgradig gefährlicher Vandalismus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Keiner konnte wissen, dass der Strom im Trafohaus hinter der Wiesmühle in Altötting bereits abgestellt ist.
  • schließen

Altötting - Der Einbruch in das ehemalige Trafohaus hinter der Wiesmühle in Altötting war prinzipiell hochgradig gefährlicher Vandalismus.

Einbruch oder nicht? Klar ist es Einbruch, wenn sich jemand rechtswidrig Zugang verschafft, wozu er nicht berechtigt ist. So geschehen zwischen Freitagabend und Samstag, 9 Uhr. Das Ziel: Das – wie wir nach dieser Tat erst wissen – ehemalige Trafohaus hinter der Wiesmühle in Altötting. Eines muss man allerdings feststellen: Gestohlen wurde nix. Trotzdem ist ein immenser Sachschaden entstanden und extrem gefährlich war es obendrein.

Der Einbruch in das Trafohaus: Hochgradig gefährlicher Vandalismus

  • Schaltschränke wurden demoliert, 
  • Fenster zerschlagen, 
  • Sicherungskästen unbrauchbar gemacht. 

Das Gefährliche an der Aktion: Laut Auskunft von Bayernwerk-Pressesprecher Maximilian Zängl konnte niemand wissen, dass der Strom bereits abgestellt ist. Er erklärt auf Nachfrage von innsalzach24.de am Mittwochmorgen weiter, dass diese Einrichtung so etwas sei wie eine Weiche.

Da hatten die Täter sogar noch Glück

Ein Vergleich: Von einer Staatsstraße geht es auf eine Kreisstraße. Von der geht es auf eine Gemeindestraße. Das Trafohaus ist sozusagen genau diese letzte Abfahrt im Stromnetz. Mehrere Hundert Haushalte werden von hier aus – eben genau wie eine Gemeindestraße – erreicht, wenn die Anlage in Betrieb ist. Hochgradig gefährlich sei es, wenn man an dieser „Weiche“ im Stromnetz gewaltsam und ohne entsprechende Fachkenntnis Hand anlegt. Heißt unterm Strich: Da hatten die Täter sogar noch Glück.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Dass der oder die Täter etwas gestohlen hätten, konnte die Polizei am Mittwochmorgen auf Nachfrage von innsalzach24.de nicht bestätigen. Somit ist wohl eher hochgradig gefährlicher Vandalismus, der hier vorliegt. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter (0 86 71) 9 64 40.

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser