Auf St2550 bei Altötting

Schwerer Unfall: BMW-Fahrer mit 1,6 Promille verursacht Frontal-Crash und flüchtet 

+
Mercedes prallt mit BMW auf ST2550 bei Altötting zusammen.

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen ist es in der Nacht auf Samstag gegen 23.30 Uhr auf der ST2550 (ehem. B12) bei Altötting gekommen.

Update, 12.10 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Ein 44-Jähriger aus Teising fuhr am 13. Juli, gegen 23.30 Uhr mit seinem Auto auf der St2550 (ehem. B 12) von Altötting kommend in Richtung Teising. Kurz nach Altötting kam der Teisinger mit seinem BMW zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch, seinen Wagen unter Kontrolle zu bringen, geriet der 44jährige dann jedoch auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Mercedes eines 68-Jährigen aus Unterneukirchen zusammen. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer, sowie ein Beifahrer im Mercedes leicht verletzt. 

Es entstand Sachschaden in Höhe von 26.000 Euro (10.000 Euro BMW, 15.000 Euro Mercedes, 1.000 Euro Leitplanke). Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch, noch vor Feststellung seiner Unfallbeteiligung, von der Unfallstelle. Er konnte kurze Zeit später von einer Polizeistreife an seiner Wohnadresse angetroffen werden. Ein dort dann durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Der 44-Jährige musste sich daher einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehres, sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort. 

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Erstmeldung:

Nach derzeitigem Kenntnissstand sollen ein BMW und ein Mercedes im Begegnungsverkehr auf Höhe des Weilers Stadel kollidiert sein. Der Fahrer im Mercedes wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Bmw ist derzeit abgängig. 

Zeugen haben der Polizei gegenüber eine Personenbeschreibung abgegeben. Er soll auch verletzt sein. Die Feuerwehren aus Altötting, Raitenhart und Teising haben mit Fußtrupps und Wärmebildkameras das Gebiet um die Unfallstelle abgesucht, jedoch ohne Ergebnis. Gegen ein Uhr früh ist ein Polizeihubschrauber die Umgebung um die Unfallstelle abgeflogen. Zahlreiche Kräfte des BRK waren im Einsatz. Auch Unterstützungskräfte der Kreisbrandinspektion waren vor Ort. Die ST2550 war bis in die Nacht gesperrt.

Unfall bei Altötting: Mercedesfahrer in Klinik - BMW-Fahrer flüchtet

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser