Stimmkreisabgeordnete Heckner ruft auf:

Bürgerkulturpreis "Aktiv.Kreativ.Inklusiv"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Der Bürgerkulturpreis ist mit bis zu 30.000 Euro dotiert. Hier werden Projekte honoriert, bei denen Jugendliche und Kinder mit Behinderung integriert werden

Die örtliche Stimmkreisabgeordnete Ingrid Heckner ruft alle ehrenamtlich tätigen Initiativen im Landkreis Altötting dazu auf, sich für den mit bis zu 30.000 Euro dotierten Bürgerkulturpreis des Bayerischen Landtages zu bewerben. Der Bürgerkulturpreis steht heuer unter dem Motto „Aktiv. Kreativ. Inklusiv. – Bürgerschaftliches Engagement für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen“ und soll vor allem Projekte und Initiativen honorieren, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, selbstverständlich an der Gemeinschaft teilzuhaben, beispielsweise im Sport, beim Theater, im Umweltschutz, beim Malen und Musizieren.

Gerade für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen ist ein selbstverständliches Miteinander in Familie, Alltag, Schule und Freizeit wichtig. Junge Menschen wollen dabei sein und dazugehören, unabhängig davon, ob sie behindert sind oder nicht“, erläutert Heckner ihre Unterstützung für die Aktion. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni, über die Preisvergabe entscheidet die Jury im Oktober. Die Preisver­leihung findet dann am 4. Dezember im Bayerischen Landtag statt. Die Teilnahmebedingungen, entsprechende Formulare und weitere Informationen finden alle Interessierten unter www.bayern.landtag.de -> Aktuelles -> Veranstaltungen -> Bürgerkulturpreis.

Pressemitteilung Büro Ingrid Heckner, MdL

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser