Dringend: Übersetzer für Flüchtlinge gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Das Landratsamt sucht Übersetzer, die Flüchtlinge bei rechtlichen und behördlichen Angelegenheiten sprachlich unterstützen. Jede Sprache wird gesucht!

Weltweit sind viele Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Terror, Verfolgung, Hunger und Elend. Viele kommen dabei nach Europa und Deutschland und egal ob sie in Gemeinschaftsunterkünften oder in privaten Wohnungen leben: In jedem Fall sind sie in dem für sie neuen Land auf Hilfe angewiesen.

Eines der größten Probleme, mit denen diese Menschen in Deutschland zu kämpfen haben, sind die sprachlichen Barrieren. Viele der Flüchtlinge benötigen medizinische Hilfe oder Unterstützung bei rechtlichen und behördlichen Angelegenheiten, können sich aber aufgrund der fehlenden Sprachkenntnisse nicht ausreichend artikulieren.

Der Landkreis Altötting sucht daher Freiwillige, die sich bereit erklären, Flüchtlinge bei Behördengängen oder medizinischen Untersuchungen sprachlich zu unterstützen.

Landrat Erwin Schneider: „Wir sind dabei, eine Datenbank mit freiwilligen Helferinnen und Helfern aufzubauen, die zur Unterstützung der Flüchtlinge als Übersetzer fungieren. Auch wenn Sie eine exotische Sprache beherrschen, scheuen Sie sich nicht, sich bei uns zu melden. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Herkunftsländer sind wir über eine möglichst breite Sprachenpalette dankbar. Bei allen Helferinnen und Helfern, die uns beim Aufbau dieser Datenbank unterstützen, möchte ich mich bereits jetzt sehr herzlich bedanken.“

Interessierte werden gebeten, sich im Landratsamt Altötting bei Frau Ursula Birnkammer (Tel. 08671/ 502 530) zu melden.

Pressemeldung Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser