Kindertageseinrichtungen geschlossen

Schulen im Kreis Altötting nächste Woche im Distanzunterricht - mit einer Ausnahme

Das Landratsamt Altötting informiert in seiner Pressemitteilung über die Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten ab dem 15. März.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Ab sofort gilt bayernweit die Regelung, dass die Landratsämter jeweils am Freitag jeder Woche (erstmals heute) nach dem tagesaktuellen Stand der Veröffentlichung der 7-Tage-Inzidenz durch das Robert Koch-Institut die für sie maßgebliche Inzidenzeinstufung amtlich bekanntmachen. Die für den neuen Inzidenzbereich maßgebliche Regelung gilt dann durchgehend für die Dauer der darauffolgenden Kalenderwoche.

Die heutige 7-Tage-Inzidenz liegt bei 109,4. Daher gilt für alle Schulen im Sinne des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG):

  • In Abschlussklassen findet Präsenzunterricht, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, oder Wechselunterricht statt.
  • An allen übrigen Schularten und Jahrgangsstufen findet Distanzunterricht statt. Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagsbetreuung und organsierte Spielgruppen für Kinder sind geschlossen.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © Annette Riedl

Kommentare