Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Sonntag zwischen Unterneukirchen und Altötting

Herrenloses Motorrad auf B299 gibt der Polizei Rätsel auf - dann taucht der Fahrer auf

Am Sonntag wurde der Polizei ein herrenloses Motorrad auf der B299 zwischen Unterneukirchen und Altötting gemeldet. Doch vom Fahrer fehlte zunächst jede Spur.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Unterneukirchen/Altötting - Am Sonntag (11. Juli), gegen 09.40 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Altötting ein herrenloses Motorrad auf der B299 zwischen Unterneukirchen und Altötting gemeldet, welches Unfallspuren zeigte. Vom Fahrer fehlte zunächst jede Spur.

Wie sich herausstellen sollte, befuhr ein 67-jähriger Mühldorfer mit seinem Motorrad die B299 von Unterneukirchen in Richtung Altötting. Kurz nach Unterneukirchen kam er alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Anschließend entfernte er sich fußläufig von der Unfallstelle ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Da zudem eine Verletzung des Motorradfahrers nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden Suchmaßnahmen eingeleitet. Die hinzugezogene Polizei konnte den Unfallverursacher zirka eineinhalb Stunden später nahe der Unfallstelle auffinden.

Der Mühldorfer war unverletzt. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest wurde jedoch ein erheblicher Wert festgestellt. Somit wurde im Krankenhaus Altötting eine Blutentnahme durchgeführt.

Letztlich erwartet den Mann nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Kommentare