Mit dem Rad durch die Region

Geführte Tagestouren für Radfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ab sofort können Radfahrer geführte Tagestouren buchen.

Altötting - Wer sich beim Radfahren nicht nur sportlich betätigen möchte, sondern gleichzeitig etwas über Natur und Geschichte erfahren will, ist hier genau richtig:

Die Inn-Salzach-Region bietet Radfahrern ideale Voraussetzungen: Abwechslungsreich, mit mäßigen Steigungen und Gefällen führen die Wege an Flussufern entlang durch Wälder und idyllische Orte. Wen es freut, sich nicht nur sportlich zu betätigen, sondern gleichzeitig etwas über Natur und Geschichte zu erfahren, kann im Kulturbüro Mühldorf ab sofort geführte Thementouren buchen. Der Zweckverband Erholungs- und Tourismusregion Inn-Salzach bietet in Zusammenarbeit mit dem ADFC Mühldorf drei ausgearbeitete Tagestouren an:

Natur & Geschichte rund um Mühldorf am Inn

Eine Zeitreise durch die Vergangenheit bietet diese knapp 40 Kilometer lange Tagestour.

Auf den Spuren von Papst Benedikt XVI.

Auf 30 Kilometern verknüpft die Tour Stationen im Leben des „ bayerischen Papstes“.

Der Inn: Lebensraum und Wasserkraft

Das Wasser und seine Kraft stehen im Zentrum dieser gut 50 Kilometer langen Thementour.

Eine genaue Tourenbeschreibung findet sich unter: www.inn-salzach.com/de/gefuehrtetagestouren- adfc/

Anmeldung und Teilnahme: Die geführten Radtouren starten jeweils in Mühldorf am Inn – vor dem Kulturbüro am Stadtplatz 3. Hier sind auch die Buchungs-Gutscheine für die einzelnen Thementouren erhältlich. Die Kosten pro Thementour mit bis zu 10 Teilnehmern belaufen sich auf 50 Euro. Evtl. anfallende Eintrittsgelder werden vor Ort entrichtet. Terminabsprache und Anmeldung beim ADFC Mühldorf: Tel. 08631 15737, kontakt@adfc-muehldorf.de.

Über den Zweckverband Erholungs- und Tourismusregion Inn-Salzach

Der Zweckverband Erholungs- und Tourismusregion Inn-Salzach wurde Ende 2012 von den beiden Landkreisen Mühldorf und Altötting gegründet. Ziel des Zweckverbandes ist es die Aktivitäten in der Region zu bündeln und eine gemeinsame Außendarstellung der 55 Städte, Märkte und Gemeinden zu realisieren. Zur Vermarktung der Erlebnisregion Inn-Salzach werden zahlreiche Maßnahmen und Projekte in den vier Geschäftsfeldern Stadt- und Kulturtourismus, Land- und Naturerlebnis, Radtourismus sowie Pilgern und spirituelle Reisen umgesetzt. Dazu gehören Messeauftritte und PR-Aktivitäten, aber auch Broschüren und Publikationen zu den touristischen Angeboten in der Region. Der Zweckverband Erholungs- und Tourismusregion Inn-Salzach ist ein LEADER Projekt der Europäischen Union. Weitere Informationen unter www.inn-salzach.com.

Pressemitteilung Zweckverband Erholungs- und Tourismusregion Inn-Salzach

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser