Am Karfreitag

Feuerwehreinsatz in Altötting: Rauchentwicklung in Rotkreuzstraße

+
Verbranntes Essen sorgte für einen größeren Einsatz in Altötting.

Altötting - Am Karfreitag, 10. April, wurden die Rettungskräfte in die Rotkreuzstraße alarmiert. 

Gegen 15 Uhr rückten die Feuerwehren Altötting und Neuötting, Polizei und Rettungssanitäter zu einem Einsatz in die Rotkreuzstraße nach Altötting aus. Vor Ort konnte starker Rauch und Brandgeruch festgestellt werden. 


Feuerwehreinsatz in Altötting: Rauchentwicklung in Rotkreuzstraße

Vermutlich war angebranntes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung in der Rotkreuzstraße in Altötting. © fib/MW
Vermutlich war angebranntes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung in der Rotkreuzstraße in Altötting. © fib/MW
Vermutlich war angebranntes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung in der Rotkreuzstraße in Altötting. © fib/MW
Vermutlich war angebranntes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung in der Rotkreuzstraße in Altötting. © fib/MW
Vermutlich war angebranntes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung in der Rotkreuzstraße in Altötting. © fib/MW
Vermutlich war angebranntes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung in der Rotkreuzstraße in Altötting. © fib/MW

Laut Feuerwehr war wohl angebranntes Essen die Ursache für die Rauchentwicklung. Ein Feuer war zum Glück nicht ausgebrochen. Wie die Polizei auf Anfrage von innsalzach24.de erklärte, wurde niemand verletzt. 


fib/mz

Kommentare