Ab 8. April aufgrund von Bauarbeiten

Einbahnregelung an der Straße zwischen Altötting und Neuötting

Altötting/ Neuötting - An der Straße zwischen Altötting und Neuötting wird es ab Montag, den 8. April, eine Einbahnregelung geben. Grund dafür sind Bauarbeiten:

"Vom Fuß des Faltermaierberges in Neuötting bis zur Stadtgrenze beim alten Kino gilt voraussichtlich bis 7. Juni eine Einbahnregelung wegen des Baus einer Fernwärmeleitung", informiert der Alt-Neuöttinger Anzeiger am Mittwoch. Michael Groß erklärte, die Altöttinger Straße könne im geplanten Bau-Bereich ohne Hindernisse, jedoch mit gesenktem Tempo in Richtung Kreisstadt befahren werden.

Die Durchfahrt zur Einmüdung an der OMV-Tankstelle Richtung Neuötting sei dagegen nicht möglich. Der Alt-Neuöttinger Anzeiger schreibt weiter: "Die Umfahrung führt über die Einschleifung beim Kreishallenbad zur Staatsstraße 2550 (ehemals B12)".

Grund für die Bauarbeiten seien die Verlegung von Fernwärmeleitungen in Richtung Neuöttinger Stadtzentrum, berichtet der Alt-Neuöttinger Anzeiger. Die Baustrecke erstrecke sich vom Anwesen Altöttinger Straße 40 bis zur Hausnummer 20. Schließlich heißt es: "Es sei davon auszugehen, dass die Einmündung zur Feldstraße nach Ostern bereits wieder aus beiden Richtungen befahrbar is".

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT