Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorfreude ist riesig

„O’zapft is!“ Dultauszug und Anstich im Video – der Samstag auf der Altöttinger Hofdult

Der festliche Dultauszug startete pünktlich um 14 Uhr in Richtung Festgelände.
+
Der festliche Dultauszug startete pünktlich um 14 Uhr in Richtung Festgelände.

Nach zwei Jahren Pause kann „das schönste Volksfest im Herzen Bayerns“ wieder stattfinden, denn genau so wird die Altöttinger Hofdult gern umschrieben. Am Freitagnachmittag öffnete die Dult seit 777 Jahren ihres Bestehens bereits zum 639ten Mal ihre Pforten. Und es gibt einige Neuerungen zu bestaunen.

Update, 14.46 Uhr - „O’zapft is!“

Altöttings Bürgermeister Stephan Antwerpen brauchte am Ende drei Schläge und einen Kontrollschlag um das erste Bierfass am diesen Samstag anzuzapfen.

Update, 14.07 Uhr - Dultauszug jetzt live

Vorbericht: Altöttinger Hofdult

Altötting – Eine Achterbahn, ein Biergarten, ein Weißbierkarussell und der Ausschank von zwei Biersorten: Mit diesen Neuerungen werden heuer die Besucher beim Volksfest in Altötting rechnen können. Im Festzelt wird es dieses Jahr Dultmärzen vom Hell-Bräu und Graminger Weißbier geben. Der festliche Dultauszug startet wie eh und je am Samstag um 14 Uhr und führt von der Brauerei Hell startet und über den Kapellplatz bis zum Festgelände.

Wie immer wird die Festwirtfamilie Hell auch in diesem Jahr ihre bayerischen Schmankerl anbieten, eine Mass Festbier kostet heuer 10,40 Euro. Im Festzelt finden 3000 Menschen einen Platz, doch auch im Biergarten und in der kleinen Weinhütte daneben werden Wein- und Bierliebhaber auf ihre Kosten kommen. Sowohl auf das Feuerwerk zu Beginn als auch zum Ende der Hofdult wird dieses Jahr verzichtet. Wegen Fahrermangels musste Brodschelm die Dultbusse für das Volksfest zwar absagen, doch die Veranstalter konnten Ersatz finden. Mehr Infos zu den Fahrplänen gibt es hier.

Fotos vom Samstag Nachmittag auf der Hofdult in Altötting

So schön war‘s am Samstag Nachmittag auf der Hofdult

Endlich konnte angestossen werden.
Und dann wurde endlich angestossen. © Haindl
Nach dem Anstich von Bürgermeister Stephan Antwerpen wurde ungeduldig auf das Bier gewartetet.
Nach dem Anstich von Bürgermeister Stephan Antwerpen wurde ungeduldig auf das Bier gewartetet. © Haindl
Landrat Erwin Schneider und Bürgermeister Stephan Antwerpen wünschten den Dultbesuchern ein schönes Fest.
Landrat und Bürgermeister wünschten ein schönes Fest. © Haindl
Bürgermeister Stephan Antwerpen feierte seine Premiere beim Anzapfen.
Bürgermeister Stephan Antwerpen feierte seine Premiere beim Anzapfen. © Haindl
Landrat Schneider bat die Besucher um „bedächtiges“ Trinken.
Landrat Schneider bat die Besucher um „bedächtiges“ Trinken. © Haindl
Vor allem auf der Terrasse fanden sich viele Besucher ein.
Vor allem auf der Terrasse fanden sich viele Besucher ein. © Haindl
Bestes Bier für die Hofdult Besucher.
Und die Fässer warten darauf ausgetrunken zu werden. © Haindl
Für jeden ist das richtige dabei auf der Hofdult in Altötting.
Suesses für die Kleinen. © Haindl
Auch der Biergarten füllte sich, das Wetter konnte nicht besser sein. Nicht zu warm und nicht zu kalt bei weiß-blauem Himmel.
Auch der Biergarten füllte sich, das Wetter konnte nicht besser sein. Nicht zu warm und nicht zu kalt bei weiß-blauem Himmel. © Haindl
Bier, Bier und nochmal Bier.
Nachlieferung für das Festzelt. © Haindl
Auch am Weißbierkarrussell war einiges los.
Auch am Weißbierkarrussel gab es schon etliche Besucher. © Haindl
Der Dultauszug ging am Kapellplatz vorbei, wo die Kapelle momentan restauriert wird.
Der Dultauszug ging am Kapellplatz vorbei, wo die Kapelle momentan restauriert wird. © Haindl
Viele Zuschauer fanden sich für den Umzug am Kapellplatz ein.
Viele Zuschauer fanden sich für den Umzug am Kapellplatz ein. © Haindl
Wunderschöne Wägen und herausgeputzte Pferde mit ihren Kutschern.
Wunderschöne Wägen und herausgeputzte Pferde mit ihren Kutschern. © Haindl
Vor dem Dultauszug waren nur wenige Besucher auf dem Dultplatz.
Das Festzelt war schön herausgeputzt. © Haindl
Vor dem Dultauszug waren nur wenige Besucher auf dem Dultplatz.
Alles in den Startlöchern für den Ansturm nach dem Auszug. © Haindl
Vor dem Dultauszug waren nur wenige Besucher auf dem Dultplatz.
Um 14 Uhr sollte der Dultauszug bei der Brauerei Hell in Altötting starten. © Haindl
Vor dem Dultauszug waren nur wenige Besucher auf dem Dultplatz.
Auch für Kinder ist wieder einiges geboten. © Haindl
Vor dem Dultauszug waren nur wenige Besucher auf dem Dultplatz.
Bestes Wetter für Jung und Alt erwartet die Besucher. © Haindl
Vor dem Dultauszug waren nur wenige Besucher auf dem Dultplatz.
Bevor der Dultauszug startete warteten schon alle Verkäufer in den Buden auf den großen Ansturm. © Haindl

Das Festprogramm in den Tagen vom 10. bis 19. Juni 2022

Freitag, 10. Juni - Eröffnung
17 Uhr: Beginn Hofdult Tag der Betriebe, Hell-Bräu-Festzelt
19 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit „Ä Hax“

Samstag, 11. Juni - Festlicher Dultauszug
14 Uhr: Festlicher Dultauszug durch die Stadt zum Dultplatz
ab 14 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Musikkapelle Altötting“, Hell-Bräu
19 Uhr: „Tropical Rain“

Sonntag, 12. Juni - Frühschoppen und Blasmusitreffen
11 Uhr: Frühschoppen mit Musik im Hell-Bräu-Festzelt
12.30 Uhr: Hell-Bräu Blasmusiktreffen auf dem Kapellplatz, Standkonzert der Musikgruppen anschl. Festzug zum Dultplatz
17 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Musi Katzen“

Montag, 13. Juni - Seniorennachmittag
14 Uhr: Seniorennachmittag der Stadt Altötting im Hell-Bräu-Festzelt
15 Uhr: Musikkapelle Altötting
19 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Isar 4“

Dienstag, 14. Juni 2022 - Kindertag
14.0 Uhr: Kindertag
16.30 Uhr: „Rieder Musi“
17.00 Uhr: Tag des Landkreises im Hell-Bräu-Festzelt
19.00 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit „Rieder Musi“

Mittwoch, 15. Juni 2022 - „Joe Williams Band“
19.30 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Joe Williams Band“

Donnerstag, 16. Juni 2022 - Fronleichnamsumzug im Zentrum Altöttings
11.00 Uhr: Frühschoppen mit „Niedergerner“ im Hell-Bräu-Festzelt
15.30 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Blaskapelle Hans Süß“

Freitag, 17. Juni 2022 - „Midnight Ladies“
19 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Midnight Ladies“

Samstag, 18. Juni 2022 - „Allgeier“
19 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Allgeier“

Sonntag, 19. Juni 2022 - Frühschoppen und Dultausklang
11 Uhr: Frühschoppen mit Musik im Hell-Bräu-Festzelt
12 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Niedergerner“
14 Uhr: Familientag
16 Uhr: Musikalische Unterhaltung „Holzland Power“ Dultausklang und Festabend mit Musik im Hell-Bräu-Festzelt

Dultverlosung des Altöttinger Wirtschaftsverbandes

Auch die gesamte Altöttinger Geschäftswelt steht hinter der Hofdult und startete ihre Dultaktion am 4. Juni. Insgesamt 10.000 Dultlose mit einem Gesamtwert von 20.000 Euro werden kostenlos an die Kunden bei einem Einkauf abgegeben. Die Gewinne können während der Hofdult vom 10. bis 19. Juni 2022
eingelöst werden.

Rückblick auf die Hofdult 2019