Altöttinger führt junge Abgeordnete an

+
Neuer Vorsitzenden Martin Huber (links) mit dem Fraktionsvorsitzenden der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, MdL.

Altötting - Dr. Martin Huber aus Altötting ist der neue Vorsitzende der Jungen Gruppe der CSU-Fraktion. Er wurde in bei der Klausurtagung in Wildbad Kreuth gewählt.

Die Junge Gruppe der CSU-Fraktion hat sich bei der Klausurtagung in Wildbad Kreuth neu aufgestellt. Einstimmig wählten die Mitglieder Dr. Martin Huber, MdL, zum neuen Vorsitzenden. Er folgt dem langjährigen Vorsitzenden Markus Blume, MdL.

Zu seinen Stellvertretern wurden die Abgeordneten Sandro Kirchner, Dr. Hans Reichhart und Dr. Gerhard Hopp gewählt.

Dr. Martin Huber betonte in seiner Antrittsrede, sich in der neuen Legislaturperiode inhaltlich noch breiter aufstellen zu wollen. Schwerpunkte werde man zukünftig vor allem bei "jungen" Themen, wie beispielsweise dem Verbraucherschutz, setzen.

"Darüber hinaus werden wir das Thema Digitalisierung fortführen und unser großes Anliegen, die Generationengerechtigkeit, weiter mit Nachdruck verfolgen", so Dr. Huber. Diese umfasse vor allem eine solide Finanz- und Wirtschaftspolitik, eine faire Sozialpolitik sowie erfolgreiche Bildungspolitik. Huber: "Wir sehen uns als Impulsgeber der Gesamtfraktion und werden zukunftsweisende Projekte unabhängig von der tagespolitischen Stimmung langfristig verfolgen."

Fraktionschef Thomas Kreuzer gratulierte Dr. Martin Huber und dem neuen Vorstand herzlich zur Wahl und freut sich auf die inhaltlichen Impulse der 17 jungen Abgeordneten.

Pressmitteilung Landtagsbüro Dr. Martin Huber, MdL

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser