Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Altötting

Dacia rammt Ford: Altöttingerin (50) verletzt - Auto bleibt nach Überschlag auf Seite liegen

Unfall in Maria-Ward-Straße in Altötting
+
Unfall in Maria-Ward-Straße in Altötting.

Altötting - Am frühen Freitagvormittag (5. November) hat sich im Stadtgebiet von Altötting ein Unfall ereignet. Beteiligt daran waren zwei Fahrzeuge.

Update, 6. November, 10 Uhr - Pressemitteilung Polizei

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am 5. November um etwa 8.20 Uhr fuhr eine 50-jährige Altöttingerin mit ihrem weißen Dacia auf der Stinglhamerstraße in Altötting auf eine Kreuzung zu und wollte diese geradeaus überqueren, um der Stinglhamerstraße zu folgen. Als sie in die Kreuzung einfuhr, missachtete sie das Verkehrszeichen „Vorfahrt gewähren“ und übersah eine von links kommende und vorfahrtsberechtigte 47-jährige Tüßlingerin, die mit ihrem schwarzen Ford auf der Kardinal-Wartenberg-Straße in Richtung der Maria-Ward-Straße unterwegs. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

Der Dacia geriet daraufhin ins Schleudern und kippte auf die linke Fahrzeugseite um. An dem weißen Dacia entstand ein Totalschaden. Der schwarze Ford wurde an der Fahrzeugfront beschädigt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 8000 Euro.

Die Unfallverursacherin wurde bei dem Verkehrsunfall mittelschwer verletzt und mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Altötting verbracht. Die Ford-Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Ampelanlage an dieser Kreuzung war zum Unfallzeitpunkt zwar nicht in Betrieb, die Vorfahrt wurde jedoch durch Verkehrsschilder geregelt. Gegen die Ford-Fahrerin wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge wurden gegen 8.30 Uhr die Feuerwehr aus Altötting sowie der Rettungsdienst mit Einsatzleiter und die Polizei in die Maria-Ward-Straße (Kreuzung Stinglwagner Straße) alarmiert.

Unfall in Maria-Ward-Straße in Altötting

Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK
Fotos Unfall Maria Ward Straße Altoetting
Unfall in der Maria-Ward-Straße in Altötting. © fib/MK

Dort waren ein aus der Stinglhamer Straße kommender Dacia und ein Ford, der auf der Maria-Ward-Straße unterwegs war, zusammengestoßen. Offenbar hat sich im Anschluss eines der beiden Fahrzeuge sogar überschlagen. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt. Zum Unfallzeitpunkt war die dortige Ampelanlage offenbar ausgeschaltet.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

fib/Eß, mw

Kommentare