Sogar der Osterhase schaute vorbei

Bestes Wetter: Tausende auf dem Altöttinger Fastenmarkt 2017

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bestes Wetter: Tausende auf dem Altöttinger Fastenmarkt 2017 und sogar der Osterhase schaute vorbei
  • schließen

Altötting - Bei bestem Wetter waren am Sonntag tausende auf den Beinen beim traditionellen Altöttinger Fastenmarkt. Sogar der Osterhase schaute vorbei.

"Ein Fest der Sinne“. So beschreibt der Wirtschaftsverband Altötting den Fastenmarkt in der Kreisstadt. Irgendwie schon komisch. Schließlich ist ja noch Fastenzeit. Völlig verständlich dagegen, dass es der traditionelle Altöttinger Fastenmarkt tausende Besucher aus Nah und Fern in „Das Herz Bayerns“ lockte. Das Wetter war nämlich herrlich am Sonntag. Ob nun Sonntagsspaziergang, Einkaufsbummel oder das erste Eis im Sonnenschein genießen - ist angensichts dieser Tatsache einlerlei. 

Bestes Wetter: Tausende auf dem Altöttinger Fastenmarkt 2017

Eine sternförmige Meile der Vorfreude auf Ostern

Zentrum des Marktgeschehens war der Tillyplatz. Von ihm gingen die Markstraßen sternförmig ab:

  • nach Süden in die Bahnhofstraße, 
  • nach Osten in die Burghauser Straße 
  • und nach Norden über den Kapellplatz in die innere Neuöttinger Straße.

Der Frühling ist da, Ostern kann kommen

Das Angebot auf dem Fastenmarkt war wie immer vielfältig und frühlingshaft bunt. Von österlichen Dekoartikeln und Blumenschmuck über Geschirr, Korbwaren, Schuhe und Bekleidung bis hin zu Frischobst und vielem anderen mehr reichte die Palette der Angebote. Natürlich kam auch das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz und sogar der Osterhase schaute vorbei.

Pressemeldung Wirtschaftsverband Altötting e.V./rw

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser