Älteste Heizungspumpe gefunden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dr. Robert Müller (Abteilungsleiter Umweltschutz am LRA, links), Landrat Erwin Schneider (4. v.l.), Kreisrat Gunther Strebel (2. v.r.) im Kreise der Gewinner.

Landkreis - Im Landkreis Altötting wurde die älteste Heizungspumpe in Ein-, bzw. Zweifamilienhäusern gesucht - und gefunden: Die "Oldtimer-Pumpe" stammt aus dem Jahr 1969.

Die Aktion “Suche nach der ältesten Heizungspumpe“ in einem Ein-, bzw. Zweifamilienhaus im Landkreis Altötting endete am 09. Januar. Die älteste gemeldete Heizungspumpe wurde von Landrat Erwin Schneider am Informationsabend zur Pumpentausch-Aktion bekannt gegeben.

Die “Oldtimer-Pumpe“ stammt aus dem Jahr 1969, Besitzer ist Andreas Girth aus Garching. Sein Gewinn ist eine neue Hocheffizienzpumpe inkl. Austausch. Des Weiteren zog Kreisrat Gunter Strebel unter allen Teilnehmern an der Aktion zwei Gutscheine à 50 Euro für einen Pumpenwechsel. Gewinner sind Fritz Mayringer aus Teising und Dr. Joachim Zotter aus Neuötting.

Der Informationsabend am 15. Januar zur Pumpentausch-Aktion im Sparkassensaal Altötting war mit ca. 120 Personen sehr gut besucht. „Diese hohe Besucherzahl zeigt, dass wir mit der Pumpentausch-Aktion den Nerv der Bürgerinnen und Bürger getroffen haben. Die umweltfreundlichste Energie ist die, die gar nicht erst verbraucht wird!“ sagte Landrat Erwin Schneider bei der Preisverleihung.

Neben der Bekanntgabe des Gewinners der ältesten Heizungspumpe gab es an diesem Abend interessante Vorträge zu den Themen Pumpenwechsel und über weitere Energieeinsparmöglichkeiten. Unter allen Teilnehmern an diesem Abend wurden zwei weitere Heizungspumpen inklusive Austausch verlost. Die glücklichen Gewinner sind Siegfried Böhm aus Unterneukirchen und Eugen Lipp aus Neuötting.

Die Pumpentausch-Aktion im Landkreis Altötting läuft noch bis Ende April und ist ein gemeinsames Projekt des Landkreises Altötting, der Energieberatung Inn-Salzach e.V. (EBIS) und der Innung der Heizungsbaubetriebe. Im Rahmen dieser Pumpentausch-Aktion besteht die Möglichkeit, die alte ineffiziente Heizungspumpe durch eine moderne Hocheffizienzpumpe zu einem günstigen Festpreis von 299 Euro (Preis inkl. Anfahrt, Montage, Hocheffizienzpumpe und Mehrwertsteuer) ersetzen zu lassen. Noch bis Ende Januar steht hierzu im Foyer des Landratsamtes eine kleine Informationsausstellung mit Schaukasten, an dem die Unterschiede zwischen einer alten und neuen Pumpe veranschaulicht werden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.lra-aoe.de.

Pressemi tteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser