Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mayer ist Bayerns Stimmenkönig

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer
+
Stephan Mayer nach seinem Wahlsieg mit seiner Mitbewerberin Annette Heidrich (SPD).

Altötting - Sogar Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat er hinter sich gelassen! Mit 65,77 Prozent ist Stephan Mayer der erfolgreichste Direktkandidat im Freistaat.

Jetzt hat die Region zwei Stimmenkönige! Bei der Landtagswahl vor einer Woche war Umweltminister Dr. Marcel Huber (CSU) in seinem Stimmkreis Mühldorf mit 63,1 Prozent der Erststimmen zum König unter allen Direktkandidaten im Freistaat gekürt worden. Sogar den Ministerpräsidenten (61,5 Prozent) hatte er damit auf Rang zwei verwiesen. Jetzt tat es ihm Stephan Mayer (CSU) gleich. Mit einem Traumergebnis von 65,77 Prozent der Erststimmen war er der erfolgreichste Direktkandidat im Freistaat. Damit ließ er sogar Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer hinter sich. In dessen Wahlkreis Traunstein votierten 62,5 Prozent der Wähler für den Minister.

Der Ticker zur Bundestagswahl im Wahlkreis Altötting zum nachlesen!

Huber wie Mayer machen sich jedoch wenig aus Rekorden. "Als Stimmenkönig sich noch mal zu bestätigen, das hat mich nicht so stark interessiert. Ich habe kein sportliches Interesse", sagte der Bayerische Umweltminister unmittelbar nach seinem Wahlsieg. Stephan Mayer bezeichnete die Bundestagwahl zwar als "Zeugnistag", erklärte aber zugleich, dass er sich im Vorfeld keine konkrete Zahl als Ziel gesetzt hatte. Außerdem sei er für jeden Bürger Ansprechpartner, unabhängig vom Parteibuch.

Lesen Sie auch:

Marcel Huber überflügelt Horst Seehofer

Beide Abgeordnete haben sich längst über die Wahl- und Stimmkreisgrenzen hinaus einen Ruf erarbeitet, bei Wahlen Rekordergebnisse erzielen zu können. So war Huber bereits bei der Landtagswahl 2008 der Stimmenkönig, damals mit 54,1 Prozent. Mayer erreichte bereits 2005 mit 64,7 Prozent der Erststimmen ein ähnlich gutes Ergebnis wie bei der diesjährigen Wahl und war 2009 mit 60,7 Prozent der dritterfolgreichste Direktkandidat - und zwar bundesweit. An das Resultat von Karl-Theodor zu Guttenberg reichte Mayer jedoch nicht heran. Dieser siegte 2009 im Wahlkreis Kulmbach mit 68,1 Prozent der Erststimmen.

Stephan Mayer im Interview:

Der Bundestagswahlabend in Altötting in Bildern:

Der Wahlabend in Altötting

Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Mit Spannung verfolgten Politiker und Pressevertreter am Sonntagabend die Veröffentlichung der Wahlergebnisse aus den Gemeinden im Landratsamt Altötting. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Auch die Altöttinger Landtagsabgeordnete Ingrid Heckner (CSU) war gekommen. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Mit Spannung verfolgten Politiker und Pressevertreter am Sonntagabend die Veröffentlichung der Wahlergebnisse aus den Gemeinden im Landratsamt Altötting. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Mit Spannung verfolgten Politiker und Pressevertreter am Sonntagabend die Veröffentlichung der Wahlergebnisse aus den Gemeinden im Landratsamt Altötting. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Landrat Erwin Schneider. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Mit Spannung verfolgten Politiker und Pressevertreter am Sonntagabend die Veröffentlichung der Wahlergebnisse aus den Gemeinden im Landratsamt Altötting. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Die Direktkandidatin Annette Heidrich mit Franz Kammhuber (beide SPD). © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Auch dem Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer war ein wenig Anspannung anzusehen. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Auch dem Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer (CSU) war ein wenig Anspannung anzusehen. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Mit Spannung verfolgten Politiker und Pressevertreter am Sonntagabend die Veröffentlichung der Wahlergebnisse aus den Gemeinden im Landratsamt Altötting. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Mit Spannung verfolgten Politiker und Pressevertreter am Sonntagabend die Veröffentlichung der Wahlergebnisse aus den Gemeinden im Landratsamt Altötting. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Mit Spannung verfolgten Politiker und Pressevertreter am Sonntagabend die Veröffentlichung der Wahlergebnisse aus den Gemeinden im Landratsamt Altötting. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Mit Spannung verfolgten Politiker und Pressevertreter am Sonntagabend die Veröffentlichung der Wahlergebnisse aus den Gemeinden im Landratsamt Altötting. © bla
Der Wahlabend im Landratsamt Altötting
Der Wahlsieger Stephan Mayer (CSU) mit der Zweitplatzierten Annette Heidrich (SPD). © bla

Kommentare