Sportlichste Firma in Altötting gesucht

Altötting - Der Sport wird in vielen Firmen mehr und mehr zum wichtigen Thema. Deshalb wird es beim diesjährigen Halbmarathon in Altötting auch wieder eine Firmenwertung geben:

Immer mehr Firmen pflegen die Zusammengehörigkeit durch gemeinsame Teilnahme an Laufveranstaltungen. Deshalb gibt es seit vielen Jahren im Rahmen des Int. Halbmarathons von Altötting eine Firmenwertung. Das wird auch bei der nächsten, der inzwischen 23. Auflage des Sport-Großereignisses am 21. September wieder so sein. Bei der Anmeldung kann man also, neben seinen Verein, auch zusätzlich den Namen seiner Firma eingeben. Und das kann sich lohnen. Denn unter allen teilnehmenden Firmen werden Gutscheine (Restaurant) in Höhe von 100 Euro verlost.

Die Mannschaft mit den meisten Teilnehmern im Ziel erhält einen Gutschein über 200 Euro. Zusätzlich werden Bahntickets vergeben. Gewertet wird die Teilnahme am OMV Halbmarathon sowie am Raiba 6 km-Lauf (inkl. Walking). Das Ergebnis spielt keine Rolle denn nur die Teilnahme zählt! Dadurch tragen langsamere Läufer ebenso zum Erfolg der Firma bei wie die etwas ambitionierteren Läufer. Pro Teilnehmer bekommt die Firma einen Punkt, egal wie schnell er/sie unterwegs war. Achtung: Eine Wertung findet erst ab 5 Teilnehmer pro Firma statt (nur Firmenangehörige, also keine Familienmitglieder, Verwandte etc.)!

Für Firmen reduziert sich die effektive Anmeldegebühr weil diese den Vorsteuerabzug geltend machen können. Titelverteidiger ist die Fa. Infraserv aus Burgkirchen. Informationen zum Lauf findet man unter www.halbmarathon.de

Pressemeldung OMV Halbmarathon Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser