Sparkasse spendet für Spielgelände des Franziskushauses

Langweilige Pausen ade - Neue Spielgeräte sorgen für Unterhaltung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Viele Freude bei der Spendenübergabe: Bauleiter Martin Lantenhammer, Schulleiterin Christine Pfeiffer, Hausleiter Johannes Ebertseder, Kommunalkundenberater Robert Wahl, Filialleiter Altötting Markus Hochreiter (beide Sparkasse), Pater Heinrich Grumann (v.l.n.r.)

Altötting - Lang haben die Schüler des Franziskushauses darauf warten müssen, doch jetzt ist ihr Wunsch endlich in Erfüllung gegangen: neue Spielgeräte für den Pausenhof.

Die Heim- und Volksschule im Franziskushaus Altötting konnte kürzlich mit großer Freude ihren neuen Spiel- und Balancierpark einweihen. Dazu zählt ein großer Parcours an Spielgeräten, wie Slacklines, Rollstämme, Balancierbalken, Seilbrücken, Schwingstufen sowie ein Kletterhaus. Die Sparkasse Altötting-Mühldorf unterstützte das neue Spielgelände, das im Pausenhof der Schule untergebacht ist, mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro.

Auch die Ehrengäste probierten die neuen Geräte aus

Nach der Einweihung des Parks und derSpendenübergabe durch den Filialleiter Altötting, Markus Hochreiter, sowie den Kommunalkundenberater Robert Wahl, fühlten sich die Mädchen und Jungen im neu gestalteten Pausenhof der Schule gleich sehr wohl. Neben den 150 Kindern des Franziskushauses, testeten auch einige Ehrengäste die tollen Spielgeräte.

Pressemitteilung der Sparkasse Altötting-Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser