18-Jähriger sturzbetrunken in Altötting

Sicherheitsmann will schlichten - schmerzhafter Tritt als Dank

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Kurz nach Jahreswechsel musste die Polizei Altötting einen stark betrunkenen 18-jährigen in Gewahrsam nehmen.

Er hatte am Kapellplatz eine Gruppe Jugendlicher belästigt, und bevor das in eine Auseinandersetzung ausartete, schritt ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ein um zu schlichten. 

Der Lohn war ein Tritt gegen das Knie. Gegen den 18-jährigen wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser