Sperrung der nördlichen Abfahrt

Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle Altötting

Altötting - Am Donnerstag ist die nördliche Anschlussstelle der A94 bei Altötting gesperrt.

Am Donnerstag, den 23. November ab 7.30 Uhr beginnen Sanierungsarbeiten an der Anschlussstelle Altötting. In dieser Baumaßnahme werden Verwölbungen des Asphaltbelages am nördlichen Anschlussstellenast beseitigt. Hierzu werden im betreffenden Bereich die oberen Asphaltschichten abgefräst und neu eingebaut.

Während der Bauarbeiten ist es erforderlich, den nördlichen Anschlussstellenast für den Verkehr zu sperren. Bei guten Witterungsverhältnissen ist die Anschlussstelle abends ab 21:00 Uhr wieder frei befahrbar.

Umleitung über Neuötting und Töging

In der Zeit der Sperrung ist es nicht möglich, von Passau kommend aus der A 94 auszufahren bzw. in Richtung München in die A 94 einzufahren. Die Umleitungsstrecken verlaufen über die benachbarten Anschlussstellen Neuötting bzw. Töging a. Inn und sind vor Ort ausgeschildert.

Die Autobahndirektion Südbayern bittet die Autofahrer um eine angepasste Fahrweise im Baustellenbereich und die Anlieger um Verständnis für die anstehenden Arbeiten.

Pressemitteilung Autobahndirektion Südbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / Sebastian Kah (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser