Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

21 erfolgreiche Absolventen

Pflegekräfte bilden sich am InnKlinikum Altötting erfolgreich weiter

Freude über die bestandene Fortbildung: (v.li.) Andreas Wichmann, Alexander Maier, Judith Sievi, Marianne Ringl, Claudia Rothmayer und Robert Ordner. Nicht im Bild: Bianca Kreil.
+
Freude über die bestandene Fortbildung: (v.li.) Andreas Wichmann, Alexander Maier, Judith Sievi, Marianne Ringl, Claudia Rothmayer und Robert Ordner. Nicht im Bild: Bianca Kreil.

Altötting - 21 erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen verzeichnete der Weiterbildungskurs zur Stationsleiterin, bzw. zum Stationsleiter im InnKlinikum Altötting

Die Pressemeldung im Wortlaut:

„Wenn sich ohnehin stark geforderte Menschen in der Pflege weiterbilden und zusätzliche Verantwortung übernehmen, dann ist das eine tolle Sache.” Worte aus dem Mund von Claudia Rothmayer, als Pflegedirektorin verantwortlich für die InnKlinikum-Standorte Altötting und Burghausen. Um heute in der Berufswelt bestehen zu können, so Rothmayer, sei nicht nur eine fundierte Ausbildung erforderlich, sondern ebenso die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung. Die Pflegedirektorin überreichte persönlich fünf Klinikmitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Abschlusszeugnisse für deren Fortbildung zur Stationsleiterin und zum Stationsleiter. In

sgesamt hatten an dem 18-monatigen, berufsbegleitenden Kurs 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten südostbayerischen Raum und verschiedensten Gesundheitseinrichtungen teilgenommen. Durchgeführt wurde der Kurs vom Bildungszentrum Gesundheit und Pflege am InnKlinikum Altötting. Der Leiter der Weiterbildung, Robert Ordner, sprach den Absolventinnen und Absolventen seine Anerkennung dafür aus, trotz der Erschwernisse der Corona-Pandemie durch besonderes Engagement mit besten Leistungen bestanden zu haben.

Pressemeldung des InnKlinikum Altötting-Mühldorf

Kommentare