Neues Leservoting gestartet

Klartext: Was lieben Sie an Altötting und was nervt?

+
Altötting: Neues Leservoting gestartet - Was lieben Sie an Altötting und was nervt?
  • schließen

Altötting – Was sie an der Kreisstadt lieben und was sie nervt, wollten wir von unseren Leserinnen und Lesern wissen. Aus den meistgenannten Punkten haben wir zwei entsprechende Abstimmungen entworfen. Voten Sie mit!

Zweieinhalb Wochen lang konnten Leserinnen und Leser von innsalzach24.de ihre Meinung sagen dazu, was sie an Altötting lieben und was sie nervt. Aus den jeweils meistgenannten Punkten haben wir zwei Abstimmungen entworfen. Jeder kann jeweils drei Mal voten.

"Da bin i dahoam"

An dieser Leserumfrage sind besonders die Überschneidungen interessant. Kurz gesagt: Was der eine gut findet, findet der andere schlecht. So finden einige den Kapellplatz mit der Gnadenkapelle schön: gut für einen Spaziergang und auch sonst ist er anscheinend Heimat, ein Teil von "Da bin i dahoam". Andere sehen das so: Der Kapellplatz ist ein Teil der Wallfahrtsstadt Altötting und da werde seitens der Verantwortlichen zu viel Wert drauf gelegt

Wir wollen es genauer wissen. Voten Sie mit! Wir sind gespannt!

"Was Sie an Altötting lieben und was Sie nervt"

Hier ist die Abstimmung zu "Was Sie an Altötting lieben"

Hier ist die Abstimmung zu "Was Sie an Altötting nervt"

Jeder hat 3 Stimmen pro Voting. Das Ganze läuft bis einschließlich 10. März 2019.

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT