jetzt am Dultplatz

Neuer Containerstandort zur Altglassentsorgung

Altötting - Ab sofort steht beim ehemaligen Bauhof am Altöttinger Dultplatz ein Altglassammelbehälter zum Einwurf von Weiß-, Grün- und Braunglas bereit. Der neue Standort ist der Ersatz für den früheren Containerplatz in der Jahnstraße bzw. Justus-von- Liebig-Straße. 

Ab sofort steht beim ehemaligen Bauhof am Altöttinger Dultplatz ein Altglassammelbehälter zum Einwurf von Weiß-, Grün- und Braunglas bereit. Der neue Standort ist der Ersatz für den früheren Containerplatz in der Jahnstraße bzw. Justus-von- Liebig-Straße. 

In die Altglassammelbehälter gehört nach Farben getrenntes Glas von Glasverpackungen wie Getränkeflaschen, Konservengläser, Gläser von Babynahrung, Flakons aus Glas und sonstige restentleerte Verpackungsgläser. Bunte Gläser, wie zum Beispiel blaue und rote Flaschen kommen zum Grünglas. Die Einwurfzeiten für Altglas in die Sammelbehälter außerhalb der Wertstoffhöfe sind aus Lärmschutzgründen beschränkt auf die Werktage von 8.00 bis 19.00 Uhr. 

Landrat Erwin Schneider: „Da sortenrein getrennte Glasscherben beliebig oft wieder eingeschmolzen werden können, trägt Glasrecycling dazu bei, Energie und Rohstoffe zu sparen.“ Für weitere Informationen steht die Abfallberatung im Landratsamt unter Tel. 08671 502-711 und -713 gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung des Landratsamts Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser