Im früheren Lips und Tattoo

Kerstin Cevik eröffnet neue Disko in Altötting: "Ein Club für Alle"

+
Kerstin Cevik freut sich auf die Neueröffnung. 
  • schließen

Altötting - Im November ist es endlich soweit: Es darf mitten in der Stadt wieder kräftig gefeiert werden. Kerstin Cevik stellt innsalzach24.de ihr neues Konzept vor. 

Seit einigen Wochen werden in der Marienstraße 3 köstliche Cocktails und erfrischende Drinks serviert. In der "Residence Club&Lounge" versorgt Kerstin Cevik und ihr Team die Besucher. 

Von 17 bis 0 Uhr können Schüler, Geschäftsleute aber auch Rentner den Alltag vergessen und bei leichter Hintergrundmusik entspannen. Doch ab November soll nicht nur die Lounge im Erdgeschoss , sondern auch der "Club Resi" im Keller bestens besucht werden. 

Altötting: Neueröffnung Nachtclub "Residence Club&Lounge"

Das ehemalige "Tattoo" und "Lips" wurde intensiv renoviert und neu gestaltet. Jetzt strahlen die Räumlichkeiten wieder in einem neuen Design und wollen die Nachtschwärmer mit wilden Partys begeistern.

"Die Umbaumaßnahmen befinden sich auf der Zielgeraden", freut sich Kerstin Cevik, Geschäftsführerin der "Residence Club&Lounge", im Gespräch mit innsalzach24.de. 

Kerstin Cevik: "Club für alle"

Der sympathischen Geschäftsfrau ist es wichtig, ein breites Publikum anzusprechen: "Wir wollen ein Club für Alle sein, nicht für Jung oder Alt. Vor kurzem hat ein Herr zum Beispiel seinen 80. Geburtstag bei uns gefeiert. In ein paar Wochen wiederum wird ein Mädchen ihre Volljährigkeit mit uns bejubeln."

Durch ein breites Repertoire sollen Gäste generationsübergreifend bedient werden. Dies spiegelt sich auch in der Musikauswahl wider. "Grundsätzlich spielen wir alle Musikrichtungen", stellt Cevik klar. Unterstützt wird die "Residence Club&Lounge" von den Djs der "Beweg dein Herz"-Community und Dj Energizer.  

Das alte "Tattoo" aufleben lassen

Der Club "Resi" im Keller wird Freitag und Samstag geöffnet sein, wobei man voraussichtlich an dem einen Tag ein älteres, an dem anderen Tag ein jüngeres Publikum begrüßen möchte. 

"Ich möchte auch das alte Tattoo wieder ein wenig aufleben lassen - das spukt in Altötting und vor allem in den Köpfen der Ü30ger noch immer herum. Wir wollen bei Rock, Pop, 80ger und 90ger einfach Spaß haben." 

Schon am vergangenen Samstag sorgten die "Los Chicos" für ausgelassene Stimmung.

Die "Grand Opening"-Party soll im November stattfinden. 

mz

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT