Wann und wie kann man Igel füttern?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Kaum kommt der Herbst, ziehen sich auch die Igel langsam wieder zum Winterschlaf zurück. Hier erfahren Sie, wann ein Igel menschliche Hilfe braucht:

Kaum ziehen die ersten Anzeichen des Herbstes ins Land, erscheint im heimischen Garten auch wieder verstärkt der Igel. Dies bedeutet aber nicht, dass jeder gesichtete Igel auch menschliche Hilfe benötigt.

Aus diesem Grund teilt die untere Naturschutzbehörde mit, dass derzeit noch keine Igel aufgenommen werden sollen, sondern ihnen lediglich zugefüttert werden soll. Einfaches Katzenfutter als Zusatzfutter eignet sich am besten für nahrungssuchende Igel, um ausreichend Fettreserven für den Winter aufzubauen.

Menschliche Hilfe benötigt ein Igel nur, wenn er offensichtlich verletzt oder krank ist. In diesem Fall sollte man das Tier sofort zu einem Tierarzt bringen, nur dort können die Igel richtig behandelt werden.

Für weitere Fragen steht die Naturschutzbehörde des Landratsamts Altötting (Tel: 08671/502-532) gerne zur Verfügung. Nähere Informationen finden sich auch im Internet auf www.lra-aoe.deunter der Rubrik „Landratsamt – Umweltschutz –Artenschutz – Aufgaben“.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser