Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Alle Entwicklungen im News-Ticker

Schneefall führt zu Chaos: A8 bei Siegsdorf Bernau und Bad Reichenhall gesperrt – Erste Unfälle

Schneefall führt zu Chaos: A8 bei Siegsdorf Bernau und Bad Reichenhall gesperrt – Erste Unfälle

Spendenaktion zu Weihnachten

„Eine Herzensangelegenheit“: 30 Weihnachtsbäume für den Altöttinger Wohlfahrtsladen

Freudige Gesichter bei der Übergabe der 30 Weihnachtsbäume in Altötting
+
Freudige Gesichter bei der Übergabe der 30 Weihnachtsbäume (v.l.): Michaela Czesch (S´Zuckerl Trachten vom Feinsten im Hotel Zur Post), Klaudia Lingen-Seitz (Marketing Vivaplan-Gruppe), Stefan Czesch (Vivaplan-Gruppe), Michael Esch (Hoteldirektor Hotel Zur Post), Bastian Höcketstaller (BRK), Diana Schulze (BRK) und Georg Weiss (Baumschule Weiss).

30 Weihnachtsbäume für Bedürftige: Damit haben das Hotel Zur Post (Altötting) und die Baumschule Georg Weiss (Schechen bei Rosenheim) den Wohlfahrtsladen in Altötting, der gemeinsam von BRK und AWO betrieben wird, überrascht.

Meldung im Wortlaut

Altötting - „Menschen zu helfen, gerade in diesen besonderen Zeiten, ist für uns eine Herzensangelegenheit“, so Hoteldirektor Michael Esch. Als örtliches Hotel sei es ihm immer ein Anliegen, vor Ort zu helfen. „Und vielleicht können wir mit den Weihnachtsbäumen bedürftigen Menschen ein wenig Normalität an Weihnachten ermöglichen, wo die Corona-Pandemie ohnehin sehr viel verändert hat,“ fährt Esch fort.

Zustande gekommen war diese Spende durch die Kontakte von Hoteldirektor Michael Esch mit der Baumschule Georg Weiss aus Schechen und Stefan Czesch von der Vivaplan-Gruppe. Bastian Höcketstaller (Leiter der Sozialwerkstatt) und Diana Schulze (verantwortlich für die Wohlfahrtsläden) bedankten sich der der Übergabe sehr herzlich für die Spende. Die Christbäume werden unentgeltlich an die Kunden des Altöttinger Wohlfahrtsladens weitergeben. „Da können wir vielen Familien eine Freude bereiten,“ ergänzt Bastian Höcketstaller.

Pressemitteilung des BRK Kreisverband Altötting

Kommentare