Konzertabend in Altötting

FRIDA - Gitarren-Pop mit O-Ton Süd im Nea Zoi

+
FRIDA live im Nea Zoi.

Altötting - Das 1. Konzert nach der langen Pause im Nea Zoi, der aussergewöhnlichen Kultur- und Begegnungsstätte in Altötting, bestreiten FRIDA alias Markus Frisch & Korbinian Lauxen aus Mühldorf.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Das Konzert findet Samstag, 27. Juni 2020, draussen bei schönem Wetter statt. Beginn 20 Uhr, Einlass 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten. Platzreservierung mit Namen und Anzahl unter: E-Mail: hallo@neazoi.de, WhatsApp: 0177 8217579. 

Die Musik von FRIDA liegt irgendwo zwischen harmonischem Akustik-Pop und pulsierendem Deutschrock. Schnörkellos gehen die Melodien ins Ohr, der Groove in die Beine und das durchdachte Songwriting direkt ins Herz einer wachsenden Fangemeinde. 


Geschrieben im Stil der Austropop-Legenden handeln die Songs vom Leben, Lieben und ja, auch von Leiden. Sie nehmen die Zuhörer mit auf die herzhaft besungene Reise „von Minga nach Wien“ und spätestens wenn beim „Dilettant“ der ganze Saal in den mehrstimmigen Satz einlenkt, hält es kaum noch einen auf den Plätzen. Ein Konzert? Nein, ein Erlebnis! 

Der Kulturverein möchte heute um so mehr das Angebot an alle Altöttinger und in der Region beheimateten Menschen richten, nämlich das Nea Zoi als Treffpunkt für Kultur und Austausch, für Bildung, Erbauung und Entwicklung hin zu mehr mitmenschlichem, freudvollem, ausgeglichenem, gemeinschaftsförderlichem Lebenswandel zu nutzen und in Anspruch zu nehmen. Events sind laut staatlichen Verordnungen seit 15. Juni wieder möglich und so wird es in gewohnter Weise im Schnitt zwei Konzertveranstaltungen zu dem regulären Angebot von Jam Session, Disko, Kochabenden, Yoga u.a, geben.

Pressemeldung des Kulturverein Nea Zoi Altötting

Kommentare