Nach drei Jahren mal wieder

Etwa 500 Besucher beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Altötting

+

Altötting - Ein Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Altötting ist eher selten. Am Sonntag ist es mal wieder soweit gewesen - und das Interesse dementsprechend groß.

Nicht jedes Jahr veranstaltet die Altöttinger Feuerwehr einen Tag der offenen Tür. Am 16. Juni war es aber nach drei Jahren dann wieder mal so weit: Bei bestem Wetter – nicht zu heiß und nicht zu kalt – war das Interesse an den Löschfahrzeugen, der Drehleiter, den Mannschaftswagen, der Dekontaminationsschleuse, am Feuermelder-Demonstrationshaus und der Hüpfburg den ganzen Tag über groß.

Los ging es bereits gegen 11 Uhr. Nach verschiedenen Demonstrationen war dann aber auch nach 15 Uhr Schluss. "Bei den verschiedenen Vorführungen waren es immer knapp 100 Zuschauer", resümiert Kreisjugendwart Rupert Maier. Zum Beispiel durfte die 15-köpfige Jugendgruppe dem gespannten Publikum demonstrieren, wie man ein Fahrzeug löscht. Mit Übungsschaum und einer großen künstlichen Flamme, die sehr viel Hitze erzeugte, kam die Übung der Realität sehr nahe.

Großes Interesse am Tag der offenen Tür der Feuerwehr Altötting

Insgesamt besuchten gut 500 Interessierte die Veranstaltung rund um das Feuerwehrhaus, das neben dem Gelände der Altöttinger Hofdult liegt. Auch Bürgermeister Herbert Hofauer ließ es sich nicht nehmen, nach anderen Verpflichtungen auch noch die Feuerwehr zu besuchen: "Die Feuerwehr hat am meisten profitiert von meiner 25-jährigen Amtszeit", scherzte das Stadtoberhaupt.

Tatsache ist, dass schon wieder die nächste Anschaffung in Planung ist: Das in die Jahre gekommene LF16 aus dem Jahre 1991 soll im kommenden Jahr durch ein LF20 ersetzt werden. Die Anschaffung war auch auf der vergangenen Stadtratssitzung vor gut einer Woche bereits einmal auf den Tisch gekommen, als der Feuerwehrverein in freudiger Erwartung der neuen Anschaffung, eine Spende in Höhe von 20.000 Euro an die Stadt zusichern konnte. "Das war bis jetzt immer so, dass der Feuerwehrverein seinen Beitrag zu den Anschaffungen leistet", erklärte Feuerwehrvorstand Stefan Burghart am Rande des Tages der offenen Tür.

pbj

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT