Verkehrsunfall bei Altötting

Fahranfängerin ignoriert Überholverbot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag kurz nach 17 Uhr auf der ST2107 bei Altötting gekommen.

Eine 18-jährige Altöttingerin war mit ihrem Opel Kombi von Altötting in Fahrtrichtung Kastl unterwegs. An der Abzweigung Loha ist ein ihr vorausfahrender Pkw rechts in richtung Loha abgebogen. 

Diesen Pkw überholte die 18-Jährige noch, übersah dabei jedoch, dass ein 435er BMW, der von einem 26-jährigen Altöttinger gelenkt wurde, schon von Loha kommend in die ST2107 eingefahren war. 

Überholmanöver führt zu Krezungscrash

Die genaue Schuldfrage muss noch geklärt werden, fest steht jedoch, dass in diesem Bereich ein Überholverbot gilt. Beide Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Die Feuerwehr Altötting war zur Verkehrsabsicherung und Verkehrslenkung um Einsatz. Die ST2107 war kurzzeitig nur einspurig befahrbar.

TB21

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser