An der Fußgängerbrücke bei der FOS-BOS

„Leiche“ in Müllsack an Brücke gehängt? Grotesker Streich in Altötting

Altötting - Ein mittels Strick an einer Brücke befestigter Sack erweckte am Dienstagvormittag nahe der FOS-BOS Aufsehen. Der Inhalt ließ Helfer und Polizisten vor Ort staunen.

Die Polizei Altötting wurde am Dienstagvormittag gegen 7 Uhr über einen müllsackartigen Gegenstand informiert, welcher mittels eines Strickes an die Fußgängerbrücke zwischen dem FOS-BOS-Parkplatz und der FOS-BOS gehängt wurde.


Die Beamten schnitten den Sack daraufhin vom Strick und überprüften den Inhalt. „Helfer vor Ort sowie die Streife staunten nicht schlecht, als sie den Sack öffneten und die darin befindlichen Flaschen fanden“, teilt die Polizeiinspektion Altötting mit. Der Sack wurde mit PET-Flaschen so gefüllt und umwickelt, dass auf den ersten Blick ein menschlicher Körper in einem Müllsack vermutet werden konnte.

Der Hintergrund der Aktion ist bis dato unbekannt, die Ermittlungen laufen. Die Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 08671/9644-0.

aic/Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska

Kommentare