Weihnachtsfeier des BRK

Ehrung für 700 Rotkreuzjahre

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Rotkreuz-Jublare 2016 ( von vorne v.l.): Rudolf Zeiler (50), Margot Brandstetter (50), Alois Bender (60), Franziska Trenker (50), BRK-Direktor Josef Jung, Theresia Dorfner (40), Michael Maier (40), Heinz Hölzlberger (50), Rosel Neset (stellv. BRK-Kreisvorsitzende), Margit Strasser (40), Jutta Knuth (40), Franziska Johst (40), Reinhard Hofauer (40), Thomas Franz Zeintl (40), Gerhard Tanfeld (40), BRK-Kreisvorsitzender Herbert Hofauer, Martin Kronwitter (40). Nicht im Bild: Matthias Stadler (40) und Dieter Paßler (40)

Altötting - Über 100 ehrenamtliche Führungskräfte sowie ein Großteil des Vorstands trafen sich dieses Jahr zur traditionellen Weihnachtsfeier des BRKKreisverbandes im Spirkl-Saal in Kastl, darunter der BRK-Kreisvorsitzende Herbert Hofauer, die stellvertretende Vorsitzende Rosel Neset sowie der Ehrenvorsitzender Seban Dönhuber und BRK-Direktor Josef Jung.

In seiner Rede hielt der Kreisvorsitzende Herbert Hofauer Rückschau auf das zu Ende gehende Jahr und erinnerte sowohl an schlimme Schicksalsmomente als auch an die Umsetzung zukunftsweisender Entscheidungen. Exemplarisch verwies Hofauer auf die Einweihung des Seniorenhauses in Emmerting im Mai, die Eröffnung der Tagespflege in Töging im Juni sowie die positive Entwicklung der Mitarbeiterzahlen. Aktuell seien 779 Mitarbeiter beim Roten Kreuz im Landkreis beschäftigt, und das bedeute, dass das BRK der fünftgrößte Arbeitgeber im Landkreis sei.

Außerdem hob Hofauer das Engagement in der Flüchtlingsarbeit hervor und verwies dabei auf die ehrenamtlichen Helferkreise in 16 Orten im Landkreis, die eine vernünftige Integration erst möglich machten. Er dankte besonders den fünf Gemeinschaften Bereitschaft, Bergwacht, Jugendrotkreuz, Wasserwacht und Wohlfahrts- und Sozialwesen mit über 3000 ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz und die großartige Arbeit die diese leisten.

Wer einmal anfängt, bleibt offenbar dabei

Im Anschluss wurden noch 16 Ehrenamtliche für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: Elfmal 40, viermal 50 Jahre. Alois Bender wurde für 60 Jahre ehrenamtliches Engagement für Mitmenschen ausgezeichnet. Für die musikalische Unterhaltung des besinnlichen Abends sorgte die "Innsoatn-Musi".

Pressemitteilung BRK Altötting

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser