Folgenschwerer Vorfahrtsfehler

Zwei Verletzte nach Crash auf der B299

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Aufgrund eines Vorfahrtsfehlers kam es am Montagabend auf der B299 zu einem schweren Crash. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Update Dienstag 9.40 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Montag, 23.11.2015, gegen 18 Uhr, bog ein 78-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein von der Mühldorfer Straße nach links auf die B299 in Richtung Garching ein. Er bog vor einem von rechts auf der B299 kommenden Lastzug ein, der sich zum Linksabbiegen eingeordnet hatte. Dabei übersah bzw. missachtete der 78-jährige die Vorfahrt einer von rechts auf der B 299 kommenden und geradeaus in Richtung Garching fahrende 20-jährige Pkw-Lenkerin aus Tüßling.

Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde die 74-jährige Beifahrerin des 78-jährigen sowie die 20-jährige Pkw-Lenkerin leicht verletzt. Sie kamen mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Die FFW Altötting war zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrslenkung im Einsatz.

Erstmeldung Montag 19.10 Uhr

Wieder hat sich am Unfallschwerpunkt an der Kreuzung der B299 zur Mühldorfer Straße in Altötting ein Verkehrsunfall ereignet.

Ein Lkw wollte von der B299 nach links auf die Mühldorfer Straße auffahren und musste dabei verkehrsbedingt auf der B299 halten. Ein 78-jähriger Siegsdorfer, welcher mit seinem Citroen C3 von der Mühldorfer Straße auf die B299 auffahren wollte, dachte sich, dass der Lkw wartet und dass er auf die Bundesstraße auffahren kann, dabei übersah er jedoch eine junge Golffahrerin aus dem Kreis Altötting, welche auf der Bundesstraße vorfahrtsberechtigt in Richtung Garching unterwegs war.

Verkehrsunfall auf der B299 Altötting

Der Unfallverursacher, seine 74-jährige Beifahrerin und die Unfallgeschädigte im Golf wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Altötting und Raitenhart waren zur Verkehrsregelung und zum Reinigen der Fahrbahn im Einsatz.

Das Verkehrsaufkommen wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser