Ab jetzt jeden Monat: Tanzdisco im Nea Zoi Kulturcafé

Rax Dein Hax oder Danz, danz, danz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Rax Dein Hax" ist ein preiswertes Vergnügen für Leute jeder musikalischen Couleur.

Altötting - Ab morgen, dem 28. Januar, und ab jetzt immer am letzten Samstag im Monat steigt im Nea Zoi Kulturcafé in Altötting eine monatliche Dance-Party. Und die hat einen ungewöhnlichen Namen: Rax Dein Hax!

"Das klingt neu und ungewohnt? Ja logisch! 'Raqes' heisst im Syrischen und Afghanischen - was wohl? - Tanzen. Sozusagen 'Tanz Dein Bein!' auf gut deutsch. 'Dance a leg!' oder einfach 'Let's twist again.'", erklärt dazu Rainer Baumgartner vom Nea Zoi.

Die Veranstaltung geht auf die Initiative von Maria Hackinger und Kathrin Nerlich, Wohngruppenleiterinnen im Paulusstift, Neuötting zurück. Die Initiatorinnen wollen sie als „Disco-Tanz-Gemeinschafts-Party“ verstanden wissen, sozusagen eine integrative Tanzveranstaltung! "Rax Dein Hax" ist also eine öffentliche Tanzdisco mit einem bunten Angebot an Musikstilen unter Einbeziehung von Menschen mit Beeinträchtigung. "

Auch mitgebrachte Musik wird gespielt

Die Idee, ein gemeinsames Erleben und Miteinander im gemeinsamen Tanzen zu bieten, wurde bereits im Freizeitheim Burghausen angeboten. Leider wurde diese Veranstaltung abgesagt. Die Bewohner der Jacob Friedrich Bussereau Stiftung bedauerten dies sehr. Diese Thematik wurde im Arbeitskreis sexualpädagogisches Begleiten angesprochen und nach einer alternativen Möglichkeit gesucht. Eine Anfrage bei Rainer Baumgartner im Nea Zoi wurde sehr offen aufgenommen. Es bildete sich ein Veranstaltungsteam bestehend aus Rainer Baumgartner, Kathrin Nerlich und Maria Hackinger vom Paulusstift, Homa Azhard, Jan Schechani, Anis Amaar Kazmouz und Vico Drechsler.

Jeder nach seiner Fasson

Besucher sollen die Möglichkeit haben, auch ihre eigene Musik mitzunehmen. Dies bietet allen Anwesenden die Möglichkeit, auch die Musik anderer Kulturen kennenzulernen. Der Gedanke ist, ein buntes, integratives und offenes Miteinander zu gestalten", so Maria Hackinger. Oder wie Rainer Baumgartner sich ausdrückt: "Der bunteste aller Blumensträusse des Musikmixes. Es geht hier einfach um miteinander frei und ausgelassen sein, um so sein lassen und alles zulassen. Nimm alles, was du hast. Schmeiss Dich rein oder lass dich mitreissen. Die Tanzfläche gehört uns! Drah' di, frei di, danz, danz, danz!"

Der Unkostenbeitrag beträgt 2 Euro, Beginn ist um 19 Uhr im Nea Zoi Kulturcafé, Altötting. Die weiteren Termine für „Rax Dein Hax“ stehen für das erste Halbjahr 2017 bereits fest: 25. Februar (Faschingssamstag), 25. März, 29. April, 27. Mai und der 24. Juni.

Pressemitteilung Nea Zoi/Jacob Friedrich Bussereau Stiftung

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser