Neue Ausgabe von "Das Örtliche" wird verteilt

Mehr als ein Telefonbuch - „Das Örtliche“ an Landrat übergeben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bei der Übergabe: Alexandra Antonic (Kunze Medien), Landrat Erwin Schneider, Nicole Eisenlohr (Kunze Medien) (v.l.n.r.)

Altötting - Auch in Zeiten der schnellen Information durch Internet und Co möchten es viele nicht missen: „Das Örtliche“-Telefonbuch. Denn außer Telefonnummern hat es noch ein ganze Menge mehr zu bieten.

Seit einigen Tagen wird es bereits an die Haushalte verteilt, doch die Ehre, die  ersten Exemplare der neuen Ausgabe von „Das Örtliche für Altötting und Umgebung“ zu erhalten, hatte Landrat Erwin Schneider. Die Kunze Medien AG übergab sie ihm. Die Auflage der neuen Ausgabe 2016/2017 beträgt stolze 53.500 Exemplare. Sie werden kostenlos an alle Haushalte in der Region verteilt.

Schon mal im Telefonbuch geschmökert?

„Das Örtliche“ enthält neben den überarbeiteten Einträgen, auch die Stadt- und Ortspläne verschiedener Gemeinden der Region sowie den aktuellen Plan des Öffentlichen Personennahverkehrs für den Landkreis Altötting.

Ein Sonderteil im Buch informiert über Ärzte und viele weitere Gesundheitsberufe. Hinweise über die Region auf den Bürgerserviceseiten sowie das Ortsverzeichnis inklusive Postleitzahlen wurden ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht.

Auch bei der Ausbildungsplatzsuche hilfreich

Landrat Erwin Schneider: „Das Örtliche für Altötting und Umgebung ist auch in diesem Jahr wieder sehr gelungen. Besonders gut gefällt mir dieRubrik „Ausbildungsbetriebe“, die Jugendliche bestens bei der Arbeitsplatzsuche unterstützt.“

Pressemitteilung des Landratsamts Altötting

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser