Altötting: Brand wirft Fragen auf

+
Das ausgebrannte Nebengebäude des Anwesens.

Altötting -  In der Nacht zum Samstag brannte es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen. Die Ursache ist derzeit völlig unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt:

Rund 100.000 Euro Sachschaden verursachte ein Feuer, das in der Nacht zum Samstag, 11. Februar, in einem Seitentrakt eines landwirtschaftlichen Anwesen ausbrach.

Die Pressemitteilung der Polizei:

Brand durch ungeklärte Ursache

Das in einem ehemaligen Kuhstahl an der Nordwestseite des Anwesens ausgebrochene Feuer, wurde gegen 1.30 Uhr von einem 72-Jährigen Bewohner bemerkt. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Gebäudeteil in Vollbrand.

Dieses NPD-Plakat gehört zu dem landwirtschaftlichen Anwesen und ist für jederman gut lesbar.

Rund 100 Feuerwehrkräfte konnten das Feuer erfolgreich bekämpfen und ein Übergreifen auf das Haupthaus verhindern. Personen wurden nicht verletzt.

Kriminalpolizei ermittelt

Da die Ursache des Brandausbruchs derzeit völlig unklar ist, hat die Kriminalpolizei Mühldorf die Ermittlungen aufgenommen.

Fotos von der Brandstelle

Kripo ermittelt: Brand in Altötting

Untersteger/mg

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser