Zuvor erhielt er in Altötting an anderer Stelle einen Platzverweis

Betrunkener Tachertinger fährt zur Polizeiwache und beleidigt Beamte

Altötting - Am Sonntag, gegen 8.10 Uhr, betrat ein 31-jähriger Tachertinger die Gnadenkapelle, in welcher gerade eine Messe stattfand. Diese störte er fortwährend durch sehr lautes Reden.

Gegenüber der eingesetzten Streifenbesatzung der PI Altötting zeigte sich der Mann dann uneinsichtig und beleidigte die Einsatzkräfte. Einem Platzverweis kam er aber nach und entfernte sich daraufhin zu Fuß. Etwa eine Stunde später kam der Mann dann unerwartet zur Polizeiinspektion Altötting. Dort beleidigte er erneut die anwesenden Beamten massiv. 

Da er einem weiteren Platzverweis nicht nachkam wurde er in Gewahrsam genommen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Mann mit einem Auto zur Polizeidienststelle gefahren war. Da dieser dabei alkoholisiert war erwartet den Mann neben einem Strafverfahren wegen Beleidigung ein weiteres wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Seinen Führerschein musste er abgeben.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser