Mitten in Altötting

Windstoß kippt Baugerüst um und lässt es auf Straße kippen

+
  • schließen

Altötting - Die Mühldorfer Straße ist am Freitag einige zeit wegen eines umgekippten Baugerüsts komplett gesperrt gewesen.

Update, 18.40 Uhr

Am 8. Juni gegen 16 Uhr ist an der Mühldorfer Straße in Altötting ein Baugerüst umgestürzt. Das Baugerüst ist wegen Abrissarbeiten aufgestellt worden und sollte zurückgebaut werden, bevor ein Gebäude von einer Baufirma abgerissen wird.

Die Baufirma hat das Gebäude abgerissen, die Sicherungsanker des Baugerüsts entfernt und offenbar vergessen, den zuständigen Gerüstbauer darüber zu informieren. Dadurch hat ein verhältnismäßig leichter Windstoß ausgereicht, das Gerüst zum Kippen zu bringen.

Umgestürztes Baugerüst in Altötting

Die Feuerwehr hat die Unfallstelle abgesichert und die zuständigen Gerüstbauer haben das Gerüst umgehend zurückgebaut. Verletzt worden sein soll niemand. Die Mühldorfer Straße kann nun wieder befahren werden.

Erstmeldung

Die Mühldorfer Straße in Altötting ist laut Informationen von vor Ort derzeit komplett gesperrt. Grund dafür ist ein umgekipptes Baugerüst, das quer über die Straße liegt. Die Feuerwehr ist vor Ort. Ein Teil des Gerüstes droht nach wie vor umzustürzen, da er noch an dem bereits umgekippten Teil hängt.

Die Mühldorfer Straße ist eine Verbindungsstraße zur Bundesstraße 299. Ob Menschen verletzt worden sind, ist derzeit noch nicht bekannt. Weitere Informationen folgen.

ksl

Zurück zur Übersicht: Stadt Altötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser