Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hervorragende Arbeit gewürdigt

Ausgezeichnete Versorgungsqualität: Darmkrebszentrum Inn-Salzach erneut zertifiziert

Darmkrebszentrum Inn-Salzach erneut zertifiziert
+
Süßes Dankeschön für beste Teamarbeit: Vorstandsvorsitzender Thomas Ewald überreicht eine Torte und das Zertifikat an Zentrumsleiter Prof. Dr. Christian Jurowich und Studynurse Barbara Blümel stellvertretend für das gesamte Team des Darmzentrums Inn-Salzach.

Die Deutsche Krebsgesellschaft bescheinigt dem Darmzentrum Inn-Salzach am InnKlinikum zum wiederholten Male eine hohe Versorgungsqualität von Patientinnen und Patienten mit Darmkrebs.

Die Meldung im Wortlaut:

Altötting - Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) hat die hervorragende Arbeit des Darmzentrums Inn-Salzach mit einer erneuten Zertifizierung bestätigt. Das unabhängige Zertifizierungsinstitut OnkoZert bescheinigte damit dem spezialisierten Zentrum im InnKlinikum Altötting eine hohe medizinische und pflegerische Qualität bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Darmkrebs. Zudem hoben die Prüfer die hohe Motivation und sehr gute Zusammenarbeit besonders hervor.

Darmkrebs zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen. In Deutschland erkranken jährlich etwa 75.000 Menschen daran. Neben der Früherkennung ist eine optimale interdisziplinäre Behandlung die Voraussetzung für eine gute Prognose. „Das Zertifikat spiegelt unsere hohe Fachkompetenz wider und ist eine besondere Auszeichnung für das gesamte Team", betonte Zentrumsleiter Prof. Dr. Christian Jurowich.

Im Darmkrebszentrum arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Spezialisten der Viszeralchirurgie, Onkologie, Gastroenterologie sowie Strahlentherapie und weiteren Fachbereichen eng zusammen. Gemeinsam mit ambulanten Partnern wird die umfassende medizinische Versorgung von der Früherkennung über die Behandlung bis zur Nachsorge koordiniert. Dass diese interdisziplinäre Zusammenarbeit am InnKlinikum gelebt wird, zeigte auch der Prüfungsbericht. Neben dem großen Engagement der gastroenterologischen Kooperationspraxis Dr. Beyer wurden auch die starke Mitarbeit von Psychoonkologie und Sozialdienst hervorgehoben.

Vorstandsvorsitzender Thomas Ewald gratulierte dem gesamten Team zu seiner Leistung und übergab das Zertifikat gemeinsam mit einem süßen Dankeschön: „Die erfolgreiche Zertifizierung ist Ausdruck der guten Teamarbeit und es freut mich, dass die hervorragende Arbeit in dieser Weise unabhängig bestätigt und gewürdigt wird“, lobte Ewald die Zusammenarbeit.

Pressemeldung des Innklinikum Altötting-Mühldorf

Kommentare