Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schulwegtraining für Kinder

Aktion „Sicher zur Schule, sicher nach Hause“ der Polizeiinspektion Altötting

„Sicher zur Schule, sicher nach Hause“ unter diesem Motto führten die Verkehrserzieher der PI Altötting nach zwei Jahren Pause durch Covid 19 wieder das alljährliche „Schulwegtraining“ für alle Schulanfänger 2022 durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Altötting - Vom 16.05.2022 bis 25.05.2022 wurde in 25 Kindergärten des Zuständigkeitsbereichs der PI Altötting mit 466 Kinder der sichere Schulweg trainiert. In einem kurzen theoretischen Teil erfuhren die Kinder den Zweck der Ampeln und der Fußgängerüberwege als Überquerungshilfen, das richtige Verhalten im Straßenverkehr wurde erläutert. Ebenso wurden die ersten Verkehrszeichen gezeigt und deren Bedeutung erklärt.

Anschließend durften die Kinder das Erlernte in die Tat umsetzen und im realen Straßenverkehr, im Umfeld des Kindergartens, unter der Anleitung und Führung des Verkehrserziehers sicher die Straße überqueren.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare