Landrat empfing polnische Delegation

+
Auf dem Foto von links: Josef Rottenaicher (Organisator des Besuchs), Jacek Liziniewicz (Kreisvorstandsmitglied Gostynin), Landrat Erwin Schneider, Grzegorz Geisler (Kommissionsvorsitzender zum wirtschaftliche Aufschwung, Bürgersachen und Sicherheit des Kreistages Gostynin)

Altötting - Der Altöttinger Josef Rottenacher erhielt vor kurzem für seine Verbindungen zu Polen den Bischof-Andrzejewski-Preis. Nun bekamen er und Landrat Schneider Besuch.

Auf Initiative von Josef Rottenaicher, dem kürzlich aufgrund seiner engen Verbindungen zu Polen der angesehene Bischof-Andrzejewski-Preis verliehen wurde, besuchte eine Delegation aus dem polnischen Gostynin für zwei Tage den Landkreis Altötting.

Landrat Erwin Schneider empfing die Gruppe im Landratsamt Altötting und nahm sich gerne die Zeit, den Besuchern interessante Fakten zum Landkreis Altötting zu präsentieren. Überdies hinaus erkundete die Gruppe verschiedene Stationen im Landkreis.

Besonders begeistert zeigte sich die Gruppe dabei vor allem von der Kreisstadt, die sie im Rahmen einer Stadtführung kennen lernen konnte. Landrat Erwin Schneider: „Mit interessanten Menschen aus einem anderen Land zusammen zu treffen, ist immer eine große Freude für mich. Ich freue mich, dass es unseren Besuchern in unserem schönen Landkreis so gut gefallen hat.“

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser