Herzprobleme: Landrat Schneider in der Klinik

+
Landrat Erwin Schneider musste sich im Krankenhaus einer Herzkatheter-Untersuchung unterziehen

Altötting - Landrat Erwin Schneider musste am Sonntagabend wegen Herzproblemen ins Krankenhaus. Noch in der Nacht unterzog sich der Landrat einer Herzkatheter-Untersuchung.

Wie Landratsamtssprecher Klaus Zielinski mitteilte, musste sich Landrat Erwin Schneider von Sonntag auf Montag einer Herzkatheter-Untersuchung unterziehen. Grund dafür waren Kreislaufbeschwerden, die bereits am vergangenen Dienstag und dann erneut am Sonntagabend aufgetreten waren. Nach Auskunft Zielinskis soll der Landrat zwar im Laufe des Tages aus der Intermediate Care Station der Altöttinger Kreisklinik entlassen werden. Die Kreistagssitzung zum Klinik-Bürgerentscheid am Montagnachmittag kann Schneider jedoch nicht leiten.

Im Juli musste der Landrat schon einmal ins Krankenhaus. Damals hatte er auf dem Weg zu einem Termin einen Kreislaufkollaps erlitten.

bla/redis24

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser