Wichtige Infos für Spätaussiedler

Altötting - Fragen rund um schulische Ausbildung, Vorsorgemaßnahmen im Kinder- und Jugendalter und wichtige Impfungen beantwortet die AWO bei einem Infoabend für Spätaussiedler.

Am Dienstag, den 15. Mai 2012 um 19:30 Uhr, wird im Mehrgenerationenhaus der AWO in der Hillmannstraße 20 in Altötting eine Elterninformationsveranstaltung stattfinden, die sich hauptsächlich an Spätaussiedler/innen und Migranten/innen richtet. Die Referenten Prof. Dr. med. Ronald Schmidt, Ärztlicher Leiter des Zentrums für Kinder und Jugendliche Inn-Salzach, Dr. med. Cosima Köring, Kinderärztin sowie Dr. med. Jens Grombach, Kinderarzt werden Vorträge zu folgenden Themen halten:  Welche Vorsorgemaßnahmen sollen im Kindes- und Jugendalter durchgeführt werden?  Die schulische Ausbildung bestimmt den Lebensweg – was können Eltern dazu beitragen ?  Welche Impfungen sind im Kinder- und Jugendalter zu empfehlen? Für alle Interessierten ist die Teilnahme kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Rückfragen steht Frau Ursula Birnkammer von der Fachstelle Integration am Landratsamt Altötting unter Tel. 08671/ 502 530 oder per Email unter ursula.birnkammer@lra-aoe.de zur Verfügung.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser