IHK gibt Tipps für die Selbstständigkeit

Altötting - Im Rahmen einer kostenlosen Beratung für Existenzgründer beschäftigen sich Mitarbeiter der IHK mit den Fragen von angehenden Unternehmern.

Wie erstelle ich einen Businessplan? Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es für mein geplantes Unternehmen? Was muss ich bei der Wahl der Rechtsform beachten? All diese Fragen beschäftigen Gründer und angehende Unternehmer in der Startphase ihrer Selbstständigkeit. Damit Jungunternehmern im Landkreis Altötting die ersten Schritte gelingen, bietet die IHK für München und Oberbayern kostenlose Gründungsberatungen an.

Am Dienstag, 8. Januar 2013, beantwortet IHK-Gründungsexpertin Sonja Gehring im Landratsamt Altötting, Bahnhofstraße 38, Fragen rund um die Selbstständigkeit. In Einzelgesprächen gibt sie praktische Tipps zu Finanzierungshilfen, Wahl der Rechtsform und Renten- und Krankenversicherung für Jungunternehmer. Darüber hinaus bietet die IHK auch die kostenlose Prüfung von Businessplänen angehender Selbstständiger an. Die Beratung ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung wird unter der Rufnummer 08671 502-106 gebeten.

Pressemitteilung IHK für München und Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser