Drei Verletzte bei Kreuzungsunfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Drei Verletzte, drei demolierte Autos und insgesamt 8000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfall auf der B299 am Freitagabend.

Am Freitagabend bog eine 27-jährige Opel-Fahrerin in Altötting-West von der B299 links zur Kreisstraße AÖ24 in Richtung des Kreisverkehrs ab und übersah dabei eine bevorrechtigte entgegenkommende 44-jährige Daihatsu-Fahrerin. Diese wollte zur Vermeidung des Unfalls zwar noch nach rechts ausweichen, was ihr aber nicht mehr gelang. Der Daihatsu wurde nach dem Zusammenstoß mit dem Opel noch gegen einen Fiat Punto gedrückt, mit dem eine 22-Jährige gerade nach links in die B 299 einbiegen wollte, jedoch warten mußte.

Alle drei Fahrzeuglenkerinnen wurden beim Unfall leicht verletzt und zur ambulanten Versorgung in die Kreisklinik gebracht. An den Autos entstand zum Teil erheblicher Sachschaden, insgesamt waren es etwa 8000 Euro. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Kreuzungscrash auf der B299

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser