"Das Bild wird einen Ehrenplatz bekommen"

+

Landkreis Altötting - Vor Kurzem hat der Landkreis Altötting ein ganz besonderes Bild geschenkt bekommen. Landrat Schneider nahm das Kunstwerk entgegen.

Peter Fröhlich, dessen Vater, der Architekt Rudolf Fröhlich in den 1960er Jahren das Gebäude des Landratsamtes Altötting entworfen hat, schenkte dem Landkreis Altötting den Entwurf für das Bild im Großen Sitzungssaal, das die Flucht des Gnadenbildes aus Altötting und die daraus resultierenden Verbindungen zwischen dem bayerischen Herrscherhaus und dem Fürstbischof von Salzburg zum Thema hat.

Geschaffen wurde dieses eindrucksvolle Werk vom einheimischen Künstler Fritz Junghans, der wiederum den Entwurf an Herrn Peter Fröhlich zur Verfügung stellte. Landrat Erwin Schneider: „Ich danke Herrn Fröhlich für dieses großzügige Geschenk ganz herzlich. Das Bild wird im Empfangsraum einen Ehrenplatz bekommen.“

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser