Wespen- und Hornissenberater gesucht!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Interessieren Sie sich für Wespen und Hornissen? Dann lassen Sie sich doch am 2. Februar zum Berater für die kleinen Tierchen ausbilden:

Der diesjährige Anfängerkurs für Wespen- und Hornissenberater findet am Samstag, 2. Februar von 8.30 Uhr bis 14 Uhr im Saal des Jugendübernachtungshauses Herrenmühle in Altötting statt. Landrat Erwin Schneider: „Leute mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen, die sich für die Lebensweise von Wespen, Hornissen, Hummeln und Wildbienen interessieren, sind herzlich willkommen.“

Hornissen, Hummeln, Wildbienen und einige Wespenarten zählen zu den besonders geschützten Tieren, die keineswegs gefährlich, aber sehr nützlich sind. Viele Menschen reagieren aus Unwissenheit und Angst vor Stichen mit Abwehr, wenn sich in ihrer unmittelbaren Nähe ein Wespen- oder Hornissennest befindet.

Aufgabe eines Wespenberaters ist die Aufklärung und Beratung. Er hilft dabei, die Gefahr, gestochen zu werden, auf ein Minimum zu reduzieren. Außerdem soll er dazu beitragen, dass die geschützten, seltenen und harmlosen Arten nicht unnötig bekämpft oder sogar vernichtet werden.

Dringend gesucht werden Berater für Neuötting, Garching an der Alz, Wald an der Alz, Hart an der Alz, Raitenhaslach und Tyrlaching.

Interessierte können sich für diesen Kurs bei der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Altötting unter Tel. 08671 502 504 sowohl anmelden als auch weitere Informationen einholen.

Pressemitteilung Landratsamt Altötting

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser