Der Markt für Leib und Seele

+

Altötting - Der Altöttinger Klostermarkt im Herzen Bayerns lockt heuer bereits zum neunten Mal mit einem umfangreichen Programm. Wir sagen Ihnen, was Sie erwartet:

Alle Infos zum Klostermarkt finden Sie auch hier.

Mitten im Monat Juli, vom 13. bis 15. des Monats heißt es wieder „Es ist Klostermarkt auf dem Kapellplatz in der Wallfahrtsstadt Altötting“. Der nun schon zum neunten Mal stattfindende Altöttinger Klostermarkt zählt zu den Höhepunkten im Veranstaltungsreigen der Stadt. Die große Zahl der teilnehmenden Klöster, Ordensgemeinschaften und Abteien, es sind heuer dreiunddreißig, bieten an den drei Markttagen wieder die sehr beliebten und begehrten Produkte aus den Kellern, Gärten, Werkstätten, Brauereien, Brennereien, sowie Schreib- und Studierstuben ihrer Klöster. Aus sechs Ländern reisen die Schwestern, Mönche und Patres nach Altötting zum Treffen mit den vielen Besuchern aus Nah und Fern.

So schön war der Klostermarkt 2011

Unterhaltung und Schmankerl

Das Programm kompakt und übersichtlich:

Freitag, 13. Juli 2012

14.00 Marktbeginn

14.50 Eröffnung durch Frau Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner, musikalisch gestaltet durch die Original Hoch- und Deutschmeister Wien

19.00 Benefizkonzert der Original Hoch- Deutschmeister auf dem Vorplatz der Basilika St. Anna zu Gunsten der Renovierung der Basilika (Kein Kartenvorverkauf, Karten nur an der Abendkasse)

Samstag, 14. Juli 2012

10.00 Marktbeginn

20.00 Marktende

20.00 Pontifikalgottesdienst mit Erzbischof Joachim Kardinal Meisner, Köln in der Basilika St. Anna, anschließend Lichterprozession

Sonntag, 15. Juli 2012

10.00 Marktbeginn

18.00 Marktende

18.00 Benefizkonzert der Augsburger Domsingknaben zu Gunsten von „Innocence in danger e.V.“ und örtliche Organisationen, unter der Schirmherrschaft der Präsidentin des Bayerischen Landtags Frau Barbara Stamm. Karten zu € 25,00/18,00; Kartenvorverkauf: St. Antonius Buchhandlung, Kapellplatz, Altötting. Tel. 08671-6929

Auch mit dabei: Die Augsburger Domsingknaben

Das Spektrum der Angebote zeigt auch dieses Jahr den Marktbesuchern die ganze Fülle des Könnens und der klösterlichen, geistlichen und handwerklichen Tradition, getragen vom benediktinischen „ora et labora et lege“, dem „bete und arbeite und lese“. Am Freitag, den 13. Juli wird um 14:50 Frau Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner den diesjährigen Klostermarkt eröffnen. Danach findet der traditionelle Rundgang über den Klostermarkt statt. Dieser endet mit einem urigen Fassbieranstich bei einer der teilnehmenden Klosterbrauereien. Für die musikalische Umrahmung sorgen die Original Hoch- und Deutschmeister aus Wien. Diese weltbekannten Musiker werden auch am Abend, um 19:00 vor der Basilika St. Anna ein Benefizkonzert für die Renovierung der päpstlichen Basilika geben. Der Samstag ist neben dem Marktgeschehen von einem großen Pontifikalgottesdienst geprägt. Als Zelebrant steht der Kölner Erzbischof, Joachim Kardinal Meisner, diesem Gottesdienst vor. Nach dem Gottesdienst, der um 20:00 Uhr stattfindet, wird eine traditionelle Lichterprozession von der Basilika zur Heiligen Kapelle angeboten. Zum Abschluss des neunten Altöttinger Klostermarktes, am Sonntag um 18:00 Uhr, findet das große Benefizkonzert mit den Augsburger Domsingknaben in der Basilika St. Anna statt. Die Buben und jungen Männer des Chores werden unter der Leitung ihres Chefs, Herrn Domkapellmeister Reinhard Kammler, Motetten a cappella aus drei Jahrhunderten darbieten. Der Erlös des Benefizkonzertes kommt der Organisation „Innocence in danger“ und örtliche Organisatinen zu Gute. Unter der Schirmherrschaft der Präsidentin des Bayerischen Landtags, Frau Barbara Stamm erwartet die Konzertbesucher Chormusik auf höchstem Niveau.

Pressemitteilung Altöttinger Wirtschaftsverband e. V.

Zurück zur Übersicht: Region Alt-/Neuötting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser